Phillip-Insel (Norfolkinsel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt eine im Territorium der Norfolkinsel gelegene Insel. Eine gleichnamige, im australischen Bundesstaat Victoria gelegene Insel wird im Artikel Phillip Island beschrieben.
Phillip-Insel
Phillip-Insel, gesehen von der Hauptinsel
Phillip-Insel, gesehen von der Hauptinsel
Gewässer Tasmansee
Inselgruppe Norfolkinsel
Geographische Lage 29° 7′ 14″ S, 167° 57′ 5″ O-29.120555555556167.95138888889280Koordinaten: 29° 7′ 14″ S, 167° 57′ 5″ O
Lage von Phillip-Insel
Länge 2,2 km
Breite 1,9 km
Fläche 1,9 km²
Höchste Erhebung Jacky Jacky
280 m
Einwohner (unbewohnt)
Karte der Norfolkinsel (Phillip-Insel ganz im Süden)
Karte der Norfolkinsel (Phillip-Insel ganz im Süden)

Die Phillip-Insel (engl.: Phillip Island) liegt im Territorium der Norfolkinsel, einem australischen Außengebiet im Pazifischen Ozean.

Die Insel mit 1,9 km² Landfläche ist nicht bewohnt. Sie liegt etwa 8 km vor der Südküste der Hauptinsel (Norfolkinsel) bzw. südlich der Küstenstadt Kingston, der Hauptstadt des Territoriums.

Zu der besonderen Flora der Insel zählen die Endemiten: Eine Art der Malvaceae, Hibiscus insularis Endl., eine stark bedrohte Art; außerdem die Grasart Elymus multiflorus subsp. kingianus (Endl.)de Lange & R.O.Gardner; die dritte Art, eine Art der Fabaceae aus der Tribus der Galegeae, Streblorrhiza speciosa Endl. ist schon im 19. Jahrhundert ausgestorben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Phillip-Insel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien