Phycitinae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phycitinae
Dörrobstmotte (Plodia interpunctella)

Dörrobstmotte (Plodia interpunctella)

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Überfamilie: Zünslerfalter (Pyraloidea)
Familie: Zünsler (Pyralidae)
Unterfamilie: Phycitinae
Wissenschaftlicher Name
Phycitinae
Zeller, 1839

Die Phyticinae sind eine große Unterfamilie der Zünsler (Pyralidae) innerhalb der Ordnung der Schmetterlinge. Weltweit werden etwa 4000 Arten in etwa 600 Gattungen zu dieser Gruppe gerechnet. Die große Mehrzahl der Arten hat ihre Verbreitung in tropischen und subtropischen Regionen, während in Mitteleuropa nur etwa 120 Arten heimisch sind.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Phyticinae sind meist kleinere Vertreter der Zünsler (Pyralidae) mit eng angelegten Flügeln. Sie sind vermutlich ein Monophylum, denn bestimmte Merkmale der Raupen kommen nur bei dieser Gruppe vor.

Lebensweise[Bearbeiten]

Unter den Vertretern der Phycitinae gibt es neben den "üblichen" Lebensweisen (Blatt- und Samenfresser, Blattwickler) auch Spezialisten, die Insekten, insbesondere Pflanzenläuse fressen, oder Pflanzengallen bewohnen.

Systematik[Bearbeiten]

In die Unterfamilie Phyticinae werden meist auch die früher gültigen Unterfamilien Anerastiinae und Peoriinae mit eingerechnet. 58 Gattungen mit fast 120 Arten sind aus Mitteleuropa bekannt.

Belege[Bearbeiten]

  • Karl Eckstein: Die Schmetterlinge Deutschlands 5. Band Die Kleinschmetterlinge Deutschlands. 222 S., K. G. Lutz Verlag, Stuttgart 1933
  • Frantisek Slamka: Die Zünslerfalter (Pyraloidea) Mitteleuropas: Bestimmen - Verbreitung - Fluggebiet - Lebensweise der Raupen. 2. teilweise überarbeitete Aufl. 112 S., Bratislava 1997 ISBN 80-967540-2-5
  • M. A. Solis & K. V. N. Maes: Preliminary phylogenetic analysis of the subfamilies of Crambidae (Pyraloidea Lepidoptera). Belgian Journal of Entomology, 4 (2): 53-95 Brüssel 2003.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Phycitinae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien