Physikalische Organische Chemie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die physikalische organische Chemie ist die Schnittmenge von physikalischer und organischer Chemie.

Sie befasst sich mit physikalischen Phänomenen organischer Moleküle und Reaktionen, wie Molekülspektroskopie, Reaktionskinetik und Thermodynamik.

Wichtige Konzepte / Themen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Physikalisch-organisch-chemische Fachzeitschriften[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]