Pic de Bugarach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pic de Bugarach
Bugarach.JPG

Pic de Bugarach

Höhe 1230 m
Lage Aude, Okzitanien, Frankreich
Gebirge Corbières (Pyrenäen)
Koordinaten 42° 51′ 49″ N, 2° 22′ 45″ OKoordinaten: 42° 51′ 49″ N, 2° 22′ 45″ O
Pic de Bugarach (Okzitanien)
Pic de Bugarach – Gipfel aus anderer Perspektive

Der Pic de Bugarach oder Pech de Bugarach (okzitanisch Puèg de Bugarag) ist mit seiner Höhe von 1230 m die höchste Erhebung der Corbières, eines Mittelgebirges in der Region Okzitanien in Südfrankreich. An den Hängen des Berges entspringt der Fluss Agly.

Ob der Name des Bergs sich von dem in ca. 480 m Höhe an seinem Fuß liegenden Dorf Bugarach ableitet oder umgekehrt, ist letztlich nicht zu klären.

Geologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ungewöhnliche Form des Berges beruht auf einer geologischen Überschiebung; die oberen Schichten des Berges sind älter als die unteren.[1]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pech de Bugarach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Formation des Pyrénées - abgerufen am 4. September 2011
  2. Invasion der Esoteriker. In: Süddeutsche Zeitung. 16. Juni 2011.