Pilawa (Powiat Garwoliński)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pilawa
Wappen von Pilawa
Pilawa (Polen)
Pilawa
Pilawa
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Masowien
Powiat: Garwolin
Fläche: 6,62 km²
Geographische Lage: 51° 58′ N, 21° 31′ OKoordinaten: 51° 57′ 35″ N, 21° 31′ 25″ O
Einwohner: 4578
(30. Jun. 2019)[1]
Postleitzahl: 08-440
Telefonvorwahl: (+48) 25
Kfz-Kennzeichen: WG
Wirtschaft und Verkehr
Schienenweg: Warschau–Dęblin
Gmina
Gminatyp: Stadt- und Landgemeinde
Gminagliederung: 11 Schulzenämter
Fläche: 77,25 km²
Einwohner: 10.984
(30. Jun. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 142 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1403103
Verwaltung
Bürgermeister: Albina Marianna Łubian
Adresse: al. Wyzwolenia 158
08-440 Pilawa



Pilawa ist eine Stadt sowie Sitz der Stadt- und Landgemeinde im Powiat Garwoliński der Woiwodschaft Masowien, Polen.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
da fehlt einfach alles Geographie, Geschichte usw.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Pilawa

Der Bahnhof Pilawa ist Knotenpunkt der Bahnstrecke Warszawa–Kowel mit der (bei Pilawa) nur noch im Güterverkehr betriebenen Bahnstrecke Skierniewice–Łuków und der ebenfalls nicht mehr im Personennahverkehr betriebenen Strecke Tłuszcz–Pilawa.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Stadt- und Landgemeinde gehören neben der Stadt Pilawa folgende elf Ortschaften mit einem Schulzenamt:

  • Gocław
  • Jaźwiny
  • Kalonka
  • Lipówki
  • Łucznica
  • Niesadna
  • Niesadna-Przecinka
  • Puznówka
  • Trąbki
  • Wygoda
  • Żelazna

Weitere Orte der Gemeinde sind Grzebowilk, Resztówka, Rogalec und Zawadka

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2019. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,99 MiB), abgerufen am 24. Dezember 2019.