PlayOnLinux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
PlayOnLinux

PlayOnLinux Logo.png
PlayOnLinux
Installationsmenü
Basisdaten

Entwickler Quentin PÂRIS and Aymeric PETIT
Erscheinungsjahr 2007
Aktuelle Version 4.3.4[1]
(24. Dezember 2018)
Betriebssystem Linux, macOS
Programmiersprache Python (wxPython)
Lizenz GPL/LGPL
playonlinux.com/de
playonmac.com

PlayOnLinux (Abkürzung POL) ist eine grafische Oberfläche für die Windows-kompatible Laufzeitumgebung Wine auf Linux-Systemen, PlayOnMac ist selbiges auf macOS. Es erleichtert die Installation, Konfiguration wie auch die Deinstallation von Programmen, die über Wine verwendet werden.

Ein weiterer Vorteil ist ebenfalls, dass festgelegt werden kann, welche Software mit welcher Wine-Version verwendet werden soll. Somit wird es ermöglicht, auch Software, die ältere Versionen von Wine benötigt, zu verwenden.[2]

PlayOnLinux ermöglicht es auch, eigene Skripte zu erstellen, die von einfachen Menüfenstern bis hin zu Änderungen der Wine-Installation oder Einträgen in der Windows-Registry reichen. Eine Einführung in die Bash-ähnliche Skriptsprache[3] von PlayOnLinux als auch eine Auflistung der möglichen Funktionen kann auf der Website der Hersteller aufgefunden werden.[4]

PlayOnLinux-5-Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuell wird an PlayOnLinux 5 gearbeitet. Es wird eine neue moderne Benutzeroberfläche mit mehr Funktionalität geben.[5]

Auf GitHub kann man sich an der Weiterentwicklung des Programms beteiligen.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: PlayOnLinux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Release 4.3.4. 24. Dezember 2018 (abgerufen am 25. Dezember 2018).
  2. http://wiki.ubuntuusers.de/Spiele/PlayOnLinux
  3. Scripting – Chapter 1: Getting to know Bash
  4. http://wiki.playonlinux.com/index.php/Scripting_-_Chapter_11:_List_of_Functions
  5. Release of PlayOnLinux 5.0 alpha 1, abgerufen am 18. Dezember 2018.
  6. PlayOnLinux and PlayOnMac5, abgerufen am 3. November 2015