Poedit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Poedit

Poedit 1.5 icon.svg
Poedit 1.7.3 de.png
Poedit 1.7.3
Basisdaten

Entwickler Václav Slavík
Aktuelle Version 2.3.1[1]
(10. Mai 2020)
Betriebssystem Unix-ähnliche (Linux, macOS, …), Windows
Programmiersprache C++
Kategorie Programmierwerkzeug
Lizenz MIT-Lizenz, proprietär (Pro)
deutschsprachig ja
poedit.net

Poedit ist ein freies, grafisches Werkzeug zur rechnergestützten Übersetzung von Dokumentationen und Programmoberflächen. Es ist ein grafisches Frontend zu den Werkzeugen des GNU-gettext-Systems, dessen Übersetzungsdateien mit der Endung *.po namensgebend waren.

Es bietet Übersetzungsspeicher- und Projektverwaltungs-Funktionalität und ist ansonsten recht schlicht gehalten. Un(fertig) übersetzte Textschnipsel werden hervorgehoben, Übersetzungskataloge können importiert und bekannte Übersetzungen aus dem Katalog automatisch übernommen werden.

Die Quelltexte der Open-Source-Version stehen unter der MIT-Lizenz auf GitHub zur Verfügung. Die Software läuft unter Unix-ähnlichen (Linux, macOS, …) und Windows-Systemen. Bei vielen populären Linux-Distributionen kann es direkt aus den Standard-Paketquellen installiert werden.[2][3][4]

Für die Oberfläche wird die Klassenbibliothek wxWidgets verwendet. Für die Übersetzungsspeicher-Funktionalität wird die Berkeley DB verwendet.

Mit Version 1.1.1 wurde die Übersetzungsspeicher-Funktionalität eingeführt. Ab Version 1.3.5 ist native Unterstützung für Mac-OS-X-Systeme enthalten.

Poedit Pro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab Version 1.6.1 gibt es zusätzlich eine kostenpflichtige Pro-Version, mit der sich WordPress-Themes übersetzen lassen. Dem Programm wurde eine eigene, proprietäre Lizenz hinzugefügt und für den vollen Funktionsumfang muss ein Lizenzschlüssel erworben werden. Die Open-Source-Version unter der MIT-Lizenz wird nicht mehr als vorkompilierte Binärdatei zum Download angeboten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Release 2.3.1. 10. Mai 2020 (abgerufen am 11. Mai 2020).
  2. http://packages.ubuntu.com/search?poedit
  3. (Memento des Originals vom 29. Dezember 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/admin.fedoraproject.org
  4. http://software.opensuse.org/search?q=poedit