Pohnpei (Bundesstaat)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pohnpei
Flagge von Pohnpei
Flagge
Geographie
Staat: Mikronesien
Gewässer: Pazifischer Ozean
Inseln: 162
Geographische Lage: 6° 51′ N, 158° 13′ OKoordinaten: 6° 51′ N, 158° 13′ O
Basisdaten
Fläche: 345 km²
Einwohner: 35.981 (2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 104 Einw./km²
Hauptstadt: Kolonia
Lagekarte
Yap (Bundesstaat)Chuuk (Bundesstaat)Pohnpei (Bundesstaat)Kosrae (Bundesstaat)MarshallinselnNördliche MarianenGuamPohnpei in Federated States of Micronesia.svg
Über dieses Bild
Karte

Pohnpei ist ein Gliedstaat der Föderierten Staaten von Mikronesien.

Neben der gleichnamigen Hauptinsel Pohnpei gehören unter anderem noch die bewohnten Atolle Sapwuahfik, Mokil und Pingelap sowie die weiter südlich liegenden polynesischen Exklaven Kapingamarangi und Nukuoro zu diesem mikronesischen Teilstaat – insgesamt über 162 kleinere Inseln und Atolle. Die Fläche des Bundesstaates beträgt 345,5 km², wobei 336,7 km² auf die Hauptinsel entfallen. 2009 erregte die Fußballauswahl von Pohnpei Aufsehen in den britischen Medien.

Hauptstadt des Teilstaates ist Kolonia auf der Insel Pohnpei.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FSM 2010 Census of Population and Housing. (PDF; 1,32 MB) Abgerufen am 19. August 2018.