Polesine Parmense

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Polesine Parmense
Antica Corte Pallavicina (Polesine Parmense) - facciata posteriore e lato nord 2019-06-18.jpg
Schloss Pallavicino (15. Jahrhundert)
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Parma (PR)
Gemeinde: Polesine Zibello
Koordinaten: 45° 1′ N, 10° 5′ OKoordinaten: 45° 1′ 0″ N, 10° 5′ 0″ O
Höhe: 36 m s.l.m.
Fläche: 24,9 km²
Einwohner: 1.465 (31.12.2013)
Bevölkerungsdichte: 59 Einw./km²
Patron: San Vito
Kirchtag: 15. Juni
Telefonvorwahl: 0524 CAP: 43016

Polesine Parmense ist eine Fraktion der italienischen Gemeinde (comune) Polesine Zibello in der Provinz Parma, Region Emilia-Romagna.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polesine Parmense liegt etwa 31,5 Kilometer nordwestlich von Parma am rechten Po-Ufer in unmittelbarer Nähe zu den Provinzen Cremona (Lombardei) und Piacenza. Die Einwohner werden Polesinesi genannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Polesine Parmense schloss sich am 1. Januar 2016 mit Zibello zur neuen Gemeinde Polesine Zibello zusammen. Die Gemeinde hatte 1465 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013) und eine Fläche von 25 km². Sie bestand aus den Fraktionen Ardella, Ardola, La Motta, Ongina, Santa Croce, Vidalenzo, und Santa Franca. Schutzpatron Polesine Parmenses ist San Vito.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Polesine Parmense – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Polesine Parmense e Zibello (Pr): la fusione è legge. Nasce il comune unico di Polesine Zibello. In: assemblea.emr.it. Abgerufen am 26. November 2019 (italienisch).