Polvijärvi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Polvijärven kunta
Wappen Karte
Wappen von Polvijärvi Lage von Polvijärvi in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Nordkarelien
Verwaltungsgemeinschaft: Joensuu
Geographische Lage 62° 51′ N, 29° 22′ OKoordinaten: 62° 51′ N, 29° 22′ O
Fläche: 958,38 km²[1]
davon Landfläche: 804,16 km²
davon Binnengewässerfläche: 154,22 km²
Einwohner: 4.514 (31. Dez. 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 5,6 Ew./km²
Gemeindenummer: 607
Sprache(n): Finnisch
Website: www.polvijarvi.fi

Polvijärvi [ˈpɔlvijærvi] ist eine Gemeinde im Osten Finnlands mit 4514 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016). Sie liegt in der Landschaft Nordkarelien rund 40 km nordwestlich von Joensuu. Das Kirchdorf von Polvijärvi liegt auf einer Landenge zwischen den großen Seen Viinijärvi und Höytiäinen. Daneben umfasst die Gemeinde die Dörfer Horsmanaho, Hukkala, Kinahmo, Kuorevaara, Martonvaara, Ruvaslahti, Sola und Sotkuma. Polvijärvi ist landwirtschaftlich geprägt, daneben wird Talk abgebaut. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehört eine orthodoxe Holzkirche aus dem Jahr 1913, die Johannes dem Täufer geweiht ist.

Im Jahr 1854 wurde der Höytiäinen-See durch den Bau eines Kanals zum 21 Meter niedriger gelegenen See Pyhäselkä abgesenkt. Dadurch gewann man 157 km² neues Land, das für den Ackerbau genutzt werden konnte.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Polvijärvi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. 1. 2010. (PDF; 199 kB)
  2. Statistisches Amt Finnland: Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. Dezember 2016.