Portal Diskussion:Lübeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: PD:HL
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 60 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.

Einladung an Kurzentschlossene[Quelltext bearbeiten]

Hallo Nachbarn! Wer am kommenden Samstag, dem 16. Mai 2015, noch nichts anderes vorhat, ist herzlich eingeladen zu einem Wikipedianischen Stadtrundgang durch die Hamburger Neustadt mit vorgeschaltetem Brunch im Wiki-Kontor und abschließenden Kneipenbesuch. Zu- und Ausstieg ist jederzeit möglich, um Anmeldung auf der verlinkten Seite wird jedoch freundlichst gebeten. :-)  --Uwe Rohwedder (Diskussion) 12:27, 9. Mai 2015 (CEST)

Wikipedia:Norddeutschland[Quelltext bearbeiten]

Dieser Hinweis soll auf ein Treffen von Benutzern aus Nordeutschland hinweisen. Wenn es hier unpassend ist, bitte verschieben. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 23:02, 7. Jan. 2016 (CET)

Karl Koppmann[Quelltext bearbeiten]

Habe o. g. Person überarbeitet. Werft doch mal einen Blick drauf B-) --1970gemini (Diskussion) 08:464, 4. Mrz. 2016 (CET)

Vor über 70 Jahren verstorbene Fotografen[Quelltext bearbeiten]

Da ja sich für die Artikelbebilderung ja immer wieder mal alte Postkarten oder ähnliche historische Fotografien mit Lübeck-Bezug anbieten, bei denen zwar der Name des Fotografen bekannt ist, nicht aber sein Todesdatum, habe ich mal versucht, die Daten für die am häufigsten auftauchenden Namen zusammenzutragen. Manche standen uns bereits zur Verfügung, andere erforderten Detektivarbeit (bei Ernst Crull, Julius Rogall und den Gebrüdern Coujad beispielsweise tappe ich immer noch im Finsteren). Ich hoffe, dass diese Liste es etwas leichter macht, den Rechtestatus von Fotos rasch zu bestimmen. Ergänzungen sind natürlich immer exzellent. --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 18:46, 19. Sep. 2017 (CEST)

Hervorragende Idee! Ich habe mal eine Tabelle daraus gemacht und ein paar Ergänzungen vorgenommen. --Jossi (Diskussion) 20:33, 19. Sep. 2017 (CEST)
Oh, da ist ja einiges hinzugekommen! Vielen Dank, das wird sicher noch nützlich sein. --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 20:59, 19. Sep. 2017 (CEST)
Name Geburtsjahr Todesjahr
Adolf Andresen 1932
Adolf Andresen jr.
Richard Biester 1875 1932
Alfred Brinkmann 1939
Karl Christeinicke 1808 1882
Lorenz Christensen 1868 1919 (siehe hier)
Wilhelm Dahms 1859 1939 Fotograf?
Friedrich Drevsen 1931?
David Eichmann 1808 nach 1874
Carl Ferdinand Heinrich Färber (Atelier Lubeca) 1847 1911
Clara Gädeke 1871 1943
Georg Gärtner 1856 1929
August Godtknecht 1824 1888
John William Harmston 1822 1881
Carl Kindermann 1832 1915
Conrad Kindermann 1842 1926
Julius Krause 1856 1916
Gottfreid Friedrich Lau 1826 1883
Carl Gustav Linde 1834 1915
Hermann Linde 1831 1918
Willibald Leo von Lütgendorff 1856 1937
Johannes Maaß 1863 1930
Peter Mahlberg 1913
Hugo Meyer 1856 1919
Ludwig Meyer 1948
Robert Mohrmann 1880 1942
Johannes Nöhring 1834 1913
Joseph Wilhelm Pero 1808 1868
Johann Friedrich Petersen 1840 nach 1894
Bernhard Prill 1855 nach 1910
Carl Rettberg 1808 1883
Leopold Riel 1829 1872
Julius Rogall 1855 1912
Johann Carl Heinrich Rose 1831 1903
Johannes Rose 1861
Bernhard Schnoor 1938
Eberhard Schrammen 1886 1947
Heinrich Schröder 1846 1888
Hermann Schröder 1839 1870
Hermann Schwegerle 1848 1921
Wilhelm Stöltzner 1817 1868
Paul Stuth 1878 nach 1911
August Tannhof 1829 nach 1871
Ernesto Tesdorpf 1865 1913
Julius Thiele 1847 nach 1904
Willi Thieme (Fotograf des Ateliers Liebing & Thieme; Mitgründer Arthur Liebing war Drucker) 31. Juli 1883 16. März 1948
Thora Margaretha Schuppe, geb. Thomsen (seit 1919 Fa. Thora Thomsen), Breite Str. 85/87 9. Juni 1891 11. Mai 1939
Konrad Schuppe (Fa. Thora Thomsen), Breite Str. 85/87 1942
Hans (H. F. C.) Voss 1910
Hermann Westphal (Atelier Adele) 1937
Theodor Woelfer 1871 1916
Ottmar Zieher 1857 1924
Hermann Zunk 1918

Und hier der Vollständigkeit halber noch ein paar wichtige Lübecker Fotografen, deren Bilder – leider, leider – noch nicht gemeinfrei sind:

Name Geburtsjahr Todesjahr
Julius Appel 1876 1962
Karl Braune 1896 1971
Wilhelm Castelli 1901 1984
Hermann Feldt 1872 nach 1948
Heinrich Hahn (Große Burgstraße 33)
Wilhelm Haase-Lampe 1877 1950
Hildegard Heise 1897 1979
Hans Kripgans 1910 1996
Albert Renger-Patzsch 1897 1966
Hans Sönnke 1906 1982
Walter Wassner 1894 1970

Unklar ist der Status von Robert Mohrmann (* 1880 † 1942 oder später). --Jossi (Diskussion) 21:02, 19. Sep. 2017 (CEST)

Ich habe in den letzten Wochen allerlei gestöbert (dummerweise ohne mir im Detail die Quellen zu notieren - ich war nach einer Weile einfach genervt von den vielen Sackgassen und dem widerlichen Geruch alten Papiers), und im Zusammenhang mit Mohrmann habe ich - sofern denn ein Todesdatum überhaupt genannt wurde, es ist reichlich schwer, überhaupt etwas Aussagekräftiges zu entdecken - immer nur die grobe Angabe "1942" und ein einziges Mal das präzisere Datum "29. März 1942" gefunden. Wir dürfen also zumindest in gutem Glauben handeln. --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 21:57, 19. Sep. 2017 (CEST)
Wo habt ihr Herm. Westfahl (Atelier Adele)? 1930 Rente, gestorben vor 1939.--1970gemini) 15:02, 21. Sep. 2017 (CEST)
Ich habe ihn rasch recherchiert. Hermann Westphal (sic) ist 1937 verstorben. Ich trage ihn gleich mal in die Liste ein. --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 17:11, 21. Sep. 2017 (CEST)
  • Der Opticus Johann Carl Nicolaus Christeinicke (* 29. Februar 1808 in Lübeck) ist laut Sterberegister (abgerufen über ancestry.com) am 3. Juni 1882 in Schiffbek verstorben (in Liste korr.). --Concord (Diskussion) 21:30, 21. Sep. 2017 (CEST)
  • Georg Paridon Friedrich Heinrich Gärtner ist am 23. Dezember 1856 in Ratzeburg geboren; † 1. März 1929, begraben in Travemünde. --Concord (Diskussion) 21:41, 21. Sep. 2017 (CEST)
  • Hugo Meyer * 30. März 1856 in Lübeck. --Concord (Diskussion) 21:56, 21. Sep. 2017 (CEST)

Zur Vervollständigung fehlen noch Thora Thomsen (Nachf. v. Christensen bis ach WK2) und Albert Giesler (Eutin, Fürstentum Lübeck, bis 1927?).--1970gemini 15:02, 07. Okt. 2017 (CEST)

Ich habe hier noch ein weiteres Atelier:

Liebi(n)g & Thieme

Es veröffentlichte u. a. 1930 und 1931.--1970gemini 08:31, 21. Feb. 2018 (CEST)

Das 1921 gegründete Atelier Liebing & Thieme war ursprünglich in der Beckergrube 5 ansässig und wurde von Arthur Liebing und Willi Thieme geführt; es könnte möglich sein, zumindest die Sterbedaten der beiden über die alten Adressbücher zu ermitteln. Die Firma war übrigens auch ein Reprographie-Betrieb und wurde nach Aufgabe des Fotoateliers als solcher fortgeführt. Aktiv war das Unternehmen bis mindestens in die 1980er Jahre, erloschen ist es sogar erst am 22. Dezember 2006. Aber bei alten Fotos des Ateliers Liebing & Thieme würde ich einfach mal annehmen, dass sie innerhalb der Lebenszeit der Gründer entstanden. --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 02:42, 25. Sep. 2018 (CEST)
Erste Nachforschungen ergaben, dass Arthur Liebing Steindrucker war, also als Fotograf wohl nicht in Frage kam. Dann dürfte Mitgründer Willi Thieme der fotografierende Teil des Unternehmens gewesen sein. Ich stöbere weiter... --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 02:47, 25. Sep. 2018 (CEST)
Update: Ich lag richtig. Der Fotograf der Firma war Willi Thieme. Mal sehen, wann er aus den Adressbüchern verschwindet.--Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 02:48, 25. Sep. 2018 (CEST)
Update zum Update: 1942 ist Willi Thieme noch im Adressbuch aufgeführt, 1951 jedoch nicht mehr. In den dazwischenliegenden Jahren erschienen keine Adressbücher. Dass er fortgezogen ist, halte ich angesichts des Weiterbestehens seiner Firma für unwahrscheinlich. Also ist er wohl zwischen 1942 und 1950 verstorben. Mal sehen, ob sich da noch mehr finden lässt.--Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 02:55, 25. Sep. 2018 (CEST)
@Der Bischof mit der E-Gitarre:: Nach den Beerdigungsunterlagen (abgerufen über ancestry.com) ist der Fotograf Willi Thieme (* 31. Juli 1883 in Plagwitz), wohnhaft Breitestr. 27, am 16. März 1948 in seiner Wohnung verstorben und am 22. März 1948 auf Vorwerk beigesetzt worden. Damit ist er ab Neujahr 2019 gemeinfrei! --Concord (Diskussion) 03:01, 25. Sep. 2018 (CEST)
@Concord: - Vielen Dank! Man soll sich ja nicht über den Tod eines Menschen freuen (auch wenn das Dahinscheiden schon einige Zeit zurückliegt), aber in diesem Fall hat es für den Fotografen den posthumen Effekt, dass sein Werk bald guten Gewissens wieder verbreitet werden kann und der Vergessenheit entrissen wird. Und das wünscht sich ja schließlich jeder Künstler, denke ich. --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 03:12, 25. Sep. 2018 (CEST)
Adolf Andresen jr. hatte beim Tode seines Vaters nur ein Fotowerkstatt. Als selbstständiger Fotograf taucht er erst einige Jahre später im Lübeckischen Adressbuch unter diesen auf.--1970gemini 15:29, 14. Jan. 2019 (CEST)

Weiss jemand, wann Thora Thomsen gestorben ist? Ich habe gerade den Bildband von 1929 zu Runge & Lenschow in die Hände bekommen, und da sind fast alle Aufnahmen von ihr... --Concord (Diskussion) 21:50, 11. Jul. 2019 (CEST)

Oh selbst gefunden: 1939 (das ist früher als ich dachte...) Ich habe sie oben in die Liste eingefügt. --Concord (Diskussion) 22:00, 11. Jul. 2019 (CEST)

Sagt einem das Atelier Trautmann aus Schwartau, Weimarer Republik, vielleicht etwas?--1970gemini 21:47, 13. Jul. 2019 (CEST)

Spontan kann ich dazu nur wenig sagen. 1925 war der Inhaber der Fotograf L. Trautmann und die Adresse war Lübecker Straße 13. Allerdings bestand das Unternehmen noch mindestens bis 1985 - da befand es sich in der Lübecker Straße 1, trug den Namen Foto-Kino Trautmann und der Inhaber war Wolfgang Trautmann. Das ist natürlich sehr dürftig. Ich will sehen, ob ich noch ein paar Details ans Licht bringen kann. --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 00:26, 14. Jul. 2019 (CEST)
Kleines erstes Update: L. Trautmann hieß mit vollem Namen Ludwig Trautmann und führte das Atelier bis mindestens 1964, wie das Telefonbuch zeigt. --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 00:36, 14. Jul. 2019 (CEST)

Hans Sönnke (* 19. September 1906 in Danzig; † 1982 in Lübeck) hat (wg Bundesarchiv) schon eine eigene Commons-Kategorie:

 Commons: Photographs by Hans Sönnke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

, siehe auch Zeitreise: Das "Schlagbaum"-Foto und sein unbekannter Fotograf, NDR vom 1. September 2019 --Concord (Diskussion) 23:39, 1. Sep. 2019 (CEST)


Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Tag des offenen Denkmals: Fredenhagenzimmer[Quelltext bearbeiten]

Beim Tag des Offenen Denkmals am 8. September ist in diesem Jahr auch das Fredenhagenzimmer zugänglich!

Breite Straße 6-8, 23552 Lübeck Innenstadt
Beschreibung: Raum der 2. Hälfte des 16. Jh. mit Schnitz-Einlegearbeiten.
Öffnungszeiten und Programm am 8. September 2019
geöffnet zu den Programmpunkten (sonst nicht geöffnet)
Führung/-en: 11:00, 12:00 und 14:00 Uhr
Weitere Hinweise: Jede Führung für nur 10 Personen! Anmeldung erforderlich unter info@kaufmannschaft.de. Vergabe der Plätze nach Eingang der Anmeldungen.

Es wäre zu und zu schön, wenn jemand daran teilnehmen und Fotos machen könnte... --Concord (Diskussion) 04:01, 15. Aug. 2019 (CEST)

Ich habe mich mal für eine Führung angemeldet. Ob man allerdings vernünftige Fotos machen kann, wenn zehn Leute in dem Raum herumstehen, muss sich erst zeigen. --Jossi (Diskussion) 20:25, 19. Aug. 2019 (CEST)
Danke! einen Versuch ist es wert... --Concord (Diskussion) 21:30, 19. Aug. 2019 (CEST)
Danke für den Tipp. Ich habe mich auch angemeldet. --Agnete (Diskussion) 09:17, 20. Aug. 2019 (CEST)
Die ersten Bilder mit den kompletten Wänden stehen jetzt auf Commons. Es kommen noch eine ganze Reihe Detailaufnahmen hinzu, aber ich bin jetzt erst mal eine Woche in Urlaub, bitte also noch um etwas Geduld. --Jossi (Diskussion) 22:45, 17. Sep. 2019 (CEST)
Danke, und schönen Urlaub. Soll das nicht ins Annen-Museum versetzt werden?--Kresspahl (Diskussion) 23:28, 17. Sep. 2019 (CEST)
Laut Aussage des Geschäftsführers der Kaufmannschaft während der Führung verhandeln die darüber schon seit ein paar Jahren. Er war vorsichtig optimistisch, dass es demnächst klappen könnte. Für mich hörte es sich so an, als würde die Kaufmannschaft das Ding liebend gern loswerden wollen, aber für das St.-Annen-Museum scheint es auch nicht ganz einfach zu sein, die nowendigen Voraussetzungen zu schaffen (Fläche, Präsentation, konservatorische Bedingungen etc.). Der Tag des offenen Denkmals war übrigens tatsächlich das erste Mal seit 1987, dass das Fredenhagenzimmer besichtigt werden konnte. Und es gab vom Denkmalschutz die strenge Auflage, dass sich nicht mehr als zehn Personen gleichzeitig im Raum aufhalten dürften (wegen Luftfeuchtigkeit usw.). Dass der Besitz des Fredenhagenzimmers, das ja in keiner Weise genutzt werden kann, unter diesen Umständen für die Kaufmannschaft vor allem eine Belastung ist, kann man nachvollziehen. --Jossi (Diskussion) 22:08, 18. Sep. 2019 (CEST)
Alle 40 halbwegs brauchbaren Bilder, die ich gemacht habe, sind jetzt auf Commons. Ich sehe schon kommen, dass ich jetzt auch noch den Artikel dazu schreiben muss... ;-) --Jossi (Diskussion) 21:30, 21. Okt. 2019 (CEST)

Service:

 Commons: Fredenhagenzimmer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Georg Pencz: Tactus
Herzlichen Dank. Schon sehr beeindruckend. Und ja, es wäre natürlich wunderbar, wenn du auch noch den Artikel dazu schreiben würdest. Ich musste erst mal nachschauen, wer denn Abia war ... --Concord (Diskussion) 22:47, 21. Okt. 2019 (CEST) und als Dankeschön: die Vorlage für Tactus - in dieser Version des British Museum übrigens mit der gleichen Unterschrift SED ARANEA TACTU... --Concord (Diskussion) 22:56, 21. Okt. 2019 (CEST)
Mit dem alttestamentarischen Abi(j)a ging es mir genau so (der erscheint auch auf der BKS nur unter ferner liefen); dass du als Mann vom Fach ihn auch nicht kanntest, tröstet mich. ;-) Vielen Dank für die Vorlage! Anhand der Schnitzerei war ich mir nicht hundertprozentig sicher gewesen, ob es sich um einen Webrahmen handelte, aber der Pencz-Stich zeigt ja eindeutig einen Bandwebrahmen. --Jossi (Diskussion) 10:58, 22. Okt. 2019 (CEST)
Die vollständige Serie der Pencz-Kupferstiche, die Dreger als Vorlage benutzt hat, gibt es übrigens online beim British Museum und bei der ETH Zürich. --Jossi (Diskussion) 00:25, 23. Okt. 2019 (CEST)
Die Lit. nennt ja neben den Pencz-Stichen etliche weitere identifizierte oder vermutete Vorlagen und ich mache mir die Tage mal Gedanken, wie man das hier und/oder in den Commons strukturell sinnvoll erfassen und nachvollziehen kann. Es gibt zwar auf Commons "Category:Works after other works by original Artist", aber das würde bei der Vielzahl dann doch den Rahmen sprengen. Insofern sollten wir die Eröffnung eines collaborate Workspace andenken, denn das kostet wohl Zeit und wahrscheinlich müssen auch etliche Cats neu angelegt oder eingebunden werden.--Kresspahl (Diskussion) 09:47, 23. Okt. 2019 (CEST)

Mengstraße 7[Quelltext bearbeiten]

Schüsselbuden 2

Das war wohl das Logenhaus der Weltkugel. Wenn No. 3 die Ecke Obere Mengstraße /Schüsselbuden (ungerade) war, müßte die andere Ecke Schüsselbuden 2 sein, dh Mengstraße 5 und 7 darunter. Hat jemand zufällig Fotos von dem Logenhaus der Weltkugel, außen oder sogar innen? Mit verbindlichstem Dank im Voraus!--Kresspahl (Diskussion) 15:43, 30. Aug. 2019 (CEST)

Mengstr. 7-11 (1913)
Mengstr. 7-11. Theoretisch ja, schaust du hier: Erweiterungsbau des Hauses der Loge zur Weltkugel in: Vaterstädtische Blätter vom 23. Februar 1913 - das ist allerdings der Jahrgang (1912/13), der wegen der Umstellung vom Kalenderjahr auf Oktober-September beim Digitalisieren übersehen wurde... Das Archiv hat ihn aber. @1970gemini: muss ihn auch schon mal in Händen gehabt haben. (nicht signierter Beitrag von Concord (Diskussion | Beiträge)) 16:40, 30. Aug. 2019 (CEST)
Danke! Das ging ja schnell!--Kresspahl (Diskussion) 17:14, 30. Aug. 2019 (CEST)
Der Jahrgang 1912/13 wurde nicht digitalisiert. Die Außen- und Innenaufnahmen von 1912 erschienen im letztem Jahrgang, als sich die Loge aufgelöst und sie das Gebäude der Mariengemeinde schenkte, abermals in den VBl abgedruckt.--1970gemini 14:41, 9. Sep. 2019 (CEST)
Danke! Service: Das ist Jahrgang 1923/33 pdf, S. 113f: Das ehemalige Logenhaus der Loge zur Weltkugel der Kirche zum Geschenk gemacht] Das große Haus der früheren Freimaurerloge zur Weltkugel Mengstraße 7-11 nebst den Nebengrundstücken Alfstraße 14 und Mengstraße5 und allem Inventar wurde der evangelisch-lutherischen Landeskirche als Gemeindehaus für die Stadtgemeinden St.Marien, St.Jakobi und St.Petri nach Auflösung der Loge zum Geschenk gemacht. 3 Fotos --Concord (Diskussion) 16:47, 18. Sep. 2019 (CEST)
Wenn ich es richtig verstanden habe, muss die Kirche nach dem 2. WK das Grundstück des Logenhauses zurückgegeben oder den Wert erstattet haben, weil der Gegenwert von der Loge zur Errichtung einer Stiftung der Loge als Stiftungskapital eingesetzt wurde.--Kresspahl (Diskussion) 19:50, 18. Sep. 2019 (CEST)

Gesamt-Denkmalliste ist da![Quelltext bearbeiten]

Vermutlich beim Relaunch der städtischen Website eingestellt, aber offenbar sonst völlig ohne Ankündigung: Die vollständigen Dennkmallisten für das gesamte Stadtgebiet sind da!

Das bringt uns eine Menge Arbeit; auch die bisherigen Links müssen ersetzt werden - aber es ist eine gute und überfällige Nachricht! --Concord (Diskussion) 21:30, 30. Okt. 2019 (CET) Einleitung und Links in Liste der Kulturdenkmale in Lübeck sind korrigiert. Ok so? --Concord (Diskussion) 21:37, 30. Okt. 2019 (CET)

Ich muss sagen, ich bin überrascht und begeistert! Ich werde gleich mal einen ersten Blick in den lang ersehnten Datenschatz werfen --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 01:12, 31. Okt. 2019 (CET)
in diesem Zusammenhang sollten wir uns Gedanken über eine Überarbeitung der Tabellenn machen und eine Vorlage mit ID-Spalte schaffen wie Vorlage:Denkmalliste Mecklenburg-Vorpommern Tabellenzeile ich bin aber kein guter Tabellen-Bauer ... ---Concord (Diskussion) 20:44, 31. Okt. 2019 (CET)
Sehe ich auch so. Als Fernziel sollten meines Erachtens idealerweise sämtliche in der Liste aufgeführten Denkmale in Tabellen übertragen werden (an die bevorstehende Tipparbeit mag ich noch gar nicht denken), und dafür wäre es natürlich sinnvoll, von Anfang an eine durchdachte Tabellenstruktur zu haben - ab einer gewissen Datenmenge sind nachträgliche Änderungen einfach ein Alptraum. Ich stelle mir die Tabellenspalten beispielsweise so vor: Denkmallisten-Nr. | Adresse/Standort | Objektbezeichnung/Name | Beschreibung | Jahr der Unterschutzstellung | Anmerkungen | Bild --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 02:18, 1. Nov. 2019 (CET)
Finde ich im Prinzip gut, nur geht das Jahr der Unterschutzstellung aus der Denkmalliste nicht hervor. --Jossi (Diskussion) 16:53, 1. Nov. 2019 (CET)
Sagen wir lieber so: Es ist nur sporadisch aufgeführt. In manchen Einträgen wird es genannt, in anderen leider nicht. Da hätte ich mir mehr Einheitlichkeit gewünscht. --Der Bischof mit der E-Gitarre (Diskussion) 18:43, 1. Nov. 2019 (CET)