Porzellanblümchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Porzellanblümchen
Porzellanblümchen (Saxifraga ×urbium)

Porzellanblümchen (Saxifraga ×urbium)

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Steinbrechartige (Saxifragales)
Familie: Steinbrechgewächse (Saxifragaceae)
Gattung: Steinbrech (Saxifraga)
Art: Porzellanblümchen
Wissenschaftlicher Name
Saxifraga ×urbium
D.A.Webb

Das Porzellanblümchen (Saxifraga ×urbium) ist eine Hybride aus der Gattung Steinbrech (Saxifraga) innerhalb der Familie der Steinbrechgewächse (Saxifragaceae). Sie ist eine Kreuzung aus Saxifraga spathularis und Schatten-Steinbrech (Saxifraga umbrosa).[1] Sie wird als Zierpflanze als Bodendecker verwendet, die auch im Halbschatten und Schatten gedeiht. Im Handel wird auch häufig der Handelsname Saxifraga umbrosa hort. verwendet. Saxifraga umbrosa stammt ursprünglich aus den Pyrenäen und Saxifraga spathularis von den Britischen Inseln. Diese Hybride entstand in Kultur, über den Entstehungsort ist wohl nichts bekannt, es gibt Berichte bereits aus dem 17. Jahrhundert.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Detailansicht der fünfzähligen Blüte
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Bitte um weitere Informationen und Belegen ergänzen.
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Vegetative Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Porzellanblümchen ist eine winterharte, mehrjährige krautige Pflanze. Sie bildet immergrüne, hell- bis dunkelgrüne Blattrosetten von 5 bis 15 cm Durchmesser mit relativ weichen, gezähnten Laubblättern. Sie vermehrt sich hauptsächlich durch Ausläufer und bildet relativ schnell dichte Teppiche.

Generative Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Blütezeit reicht von Mai bis in den Sommer. Die Blütenstiele sind etwa 20 cm, im Schatten bis zu 40 cm hoch, rötlich-braun und leicht behaart. Die Blüten sind fünfzählig mit zehn Staubblättern, die Kronblätter (Petalen) sind klein, weiß mit farbigen Punkten von gelb über orange bis magenta, die die Blüten aus der Entfernung insgesamt rosafarben erscheinen lassen, der Stempel (Karpelle) selbst ist rosafarben. Die Blüten produzieren viel Nektar und werden daher häufig von Bienen besucht.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Porzellanblümchen ist eine beliebte Zierpflanze als Eingrenzung für Steingärten und Rabatten. In England ist diese Hybride unter der Bezeichnung „London Pride“ bekannt.

Ähnliche Pflanzensorten sind:

  • ‘Elliot's Variety’, Clarence Elliot: kompakter Wuchs mit kräftig-rosaroten Blüten
  • ‘Variegata’: mit panaschierten Blättern, weiß-rosa Blüten
  • ‘Aurea punctata’: mit panaschierten Blättern, weiß-rosa Blüten

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gordon Cheers (Hrsg.): Botanica. Das ABC der Pflanzen. 10.000 Arten in Text und Bild. Könemann Verlagsgesellschaft, 2003, ISBN 3-8331-1600-5 (darin Seite 825).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Porzellanblümchen (Saxifraga ×urbium) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien