Pouch Attachment Ladder System

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ausrüstung mit Schnelltrennsystem
Größe & Anordnung der PALS-Streifen

Pouch Attachment Ladder System (PALS) (deutsch etwa leiterförmiges Taschenbefestigungsystem) ist ein System zum Befestigen von persönlicher Ausrüstung.

PALS wurde von dem United States Army Forschungszentrum United States Army Natick Soldier Research, Development and Engineering Center in Kooperation mit dem United States Marine Corps für das neue Tragesystem Modular Lightweight Load-carrying Equipment (MOLLE) entwickelt.[1] MOLLE wurde 1997 eingeführt.[2] Nach dem Erfolg von PALS gab es eine Kontroverse, wer der Hauptentwickler des Systems war.[1]

Das System zeichnet sich aus durch eine normierte Befestigungsbasis aus Textilstreifen welche in der Regel aus Cordura bestehen. Die Textilstreifen sind horizontal an „Plattformen“ wie z. B. der beschusshemmenden Weste, der Kampfweste oder der Außenseite des Rucksackes sowie den zu befestigenden Taschen (z. B. eine Magazintasche) angebracht.[1] In diese horizontalen Streifen werden an den Taschen befindliche weitere Streifen vertikal von oben eingeflochten, so dass sie abwechselnd unter einem horizontalen Streifen des Befestigungsuntergrundes und einem horizontalen Streifen an der Tasche hindurchlaufen. Am unteren Ende wird dann der vertikale Stoffstreifen mit einem Druckknopf oder ähnlichem fixiert um so eine sichere Verbindung herzustellen.[3] Die Flexibilität die Ausrüstung den unterschiedlichsten Erfordernissen anzupassen, ist im Vergleich zu den vorherigen Systemen viel größer.[1]

Die genauen Maße des PALS sind:

Gurtbandbreite: 25,4 mm (=1 Zoll),

Gurtbandabstand: 25,4 mm (=1 Zoll)

Nahtabstand: 38,1 mm (=1,5 Zoll)

Das Befestigungssystem findet auch Anwendung beim Britischen Heer[4], bei der chinesischen Volksbefreiungsarmee[5] sowie im zivilen Bereich.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Hans Halberstadt: Battle Rattle – The stuff a soldier carries, 2006, Verlag Zenith Press, ISBN 978-1-61060-082-8, S. 7–9 [1]
  2. Design Museum London: Fifty Bags that Changed the World, Verlag Hachette UK, 2011, ISBN 978-1-84091-584-6, S. 72 [2]
  3. Anleitung MOLLE, US Army, S. 13 [3]
  4. James Tanner: The British Army since 2000, Verlag Osprey Publishing, 2014, ISBN 978-1-78200-595-7 [4]
  5. Benjamin Lai: The Chinese People’s Liberation Army since 1949: Ground Forces, Verlag Osprey Publishing, 2012, ISBN 978-1-78200-320-5 [5]