Praia International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Praia International Airport
Aeroporto Internacional Nelson Mandela
Praia International Airport Terminal
Kenndaten
ICAO-Code GVNP
IATA-Code RAI
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 3 km nordöstlich von Praia
Basisdaten
Eröffnung 2005
Betreiber Aeroportos Segurança Aérea (ASA)
Passagiere 428.000 (2013)[1]
Start- und Landebahn
03R/21L[2] 2096 m × 45 m Asphalt



i7

i11

i13

Der Praia International Airport (später umgetauft in Aeroporto Internacional Nelson Mandela) ist der Flughafen der kapverdischen Hauptstadt Praia auf der Insel Santiago. Der etwa 3 km nordöstlich der Stadt gelegene Flughafen wurde am 23. Oktober 2005 als Ersatz für den alten Francisco Mendes International Airport eröffnet.

Weitere bedeutende Flughäfen des Landes sind der Hauptflughafen Amílcar Cabral International Airport auf der vor allem bei Touristen beliebten Insel Sal und der São Pedro Airport in São Pedro bei Mindelo auf São Vicente.

Genutzt wird der Flughafen vor allem von der Fluggesellschaft TACV sowohl für Inlandsflüge wie auch für Verbindungen nach Lissabon, Frankfurt, Amsterdam, Paris, Fortaleza (Brasilien) und Boston sowie in einige afrikanische Staaten. Ebenfalls nach Lissabon fliegt TAP Portugal. Daneben gibt es Inlandsflüge der Gesellschaften Cabo Verde Express und Halcyonair.

Die Start- und Landepiste soll von gegenwärtig 2100 Meter auf 2600 Meter verlängert werden, sodass auch größere Flugzeuge landen können. Ebenso wird das Terminalgebäude erweitert. Die Kosten betragen € 36 Mio.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Aeroporto Nelson Mandela na cidade da Praia em processo de remodelação, panapress.com, 15. April 2014
  2. Flughafendaten auf World Aero Data (englisch, Stand 2006)
  3. Pista do Aeroporto da Praia vai aumentar para 2,6 km - PM de Cabo Verde, papiacaboverde.com, 2. Juni 2014

Weblinks[Bearbeiten]