Priscu Valley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Priscu Valley
Lage Viktorialand, Ostantarktika
Gebirge Olympus Range, Transantarktisches Gebirge
Geographische Lage 77° 29′ 0″ S, 160° 47′ 0″ OKoordinaten: 77° 29′ 0″ S, 160° 47′ 0″ O
Priscu Valley (Antarktis)
Priscu Valley

Das Priscu Valley ist ein unvereistes Hochtal im ostantarktischen Viktorialand und gehört zu den Antarktischen Trockentälern. In der Olympus Range liegt es auf der Ostseite des Prentice-Plateaus. Nach Norden öffnet es sich zum Kopfende des McKelvey Valley.

Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte das Tal 2004 nach dem US-amerikanischen Geowissenschaftler John Priscu (* 1952) von der Montana State University, der von 1984 bis 2002 im Rahmen des United States Antarctic Program an den Untersuchungen in den Antarktischen Trockentälern beteiligt war.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]