Privatbank IHAG Zürich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  Privatbank IHAG Zürich AG
Logo
Staat SchweizSchweiz Schweiz
Sitz Zürich
Rechtsform Aktiengesellschaft
BC-Nummer 8528[1]
BIC IHZUCHZZXXX[1]
Gründung 1949
Website www.pbihag.ch
Geschäftsdaten 2017[2]
Bilanzsumme 1,742 Mrd. CHF
Einlagen 7,471 Mrd. CHF
Mitarbeiter 103
Leitung
Verwaltungsrat Heinrich Rotach (Präsident)

Unternehmensleitung

Daniel Lipp (CEO)

Die Privatbank IHAG Zürich AG ist eine Schweizer Vermögensverwaltungsbank. Sie ist Teil der IHFS Holding AG, die im Besitz der Gründerfamilien Bührle und Anda ist.

Die Bank wurde 1949 von Emil Georg Bührle als Industrie- und Handelsbank AG gründet. Vornehmliches Ziel war, die eigenen industriellen Tätigkeiten im Import und Export zu unterstützen, neue Projekte zu finanzieren und gebildetes Vermögen zu erhalten.

Im Verlaufe der Zeit baute die Industrie- und Handelsbank ihre Geschäftstätigkeit auf die Vermögensverwaltung und das Kreditgeschäft für Kunden aus. Die Bank wurde damit von einer reinen Industrie- zu einer Vermögensverwaltungs- und Kreditbank. Dieser Wandel widerspiegelte sich in den 1994 und 2000 vollzogenen Namensänderungen in Ihag Handelsbank Zürich bzw. Privatbank IHAG Zürich AG.

Die Privatbank IHAG Zürich konzentriert sich heute auf die drei Bereiche Private Banking, Kreditgeschäft und Handel. Sie beschäftigt 103,4 Mitarbeiter und die Kundenvermögen per 31. Dezember 2017 belaufen sich auf total 7,471 Milliarden Schweizer Franken.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Eintrag im Bankenstamm der Swiss Interbank Clearing
  2. Geschäftsbericht 2017. Abgerufen am 17. August 2018 (PDF; 450 KB).

Koordinaten: 47° 22′ 6,2″ N, 8° 32′ 11,2″ O; CH1903: 682920 / 246973