Prix Big Bill Broonzy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Prix Big Bill Broonzy ist ein Musikpreis, der seit 1967 von der Académie du Jazz an die beste Plattenveröffentlichung im Bereich des (traditionellen) Blues vergeben wurde.[1] Namensgeber war Big Bill Broonzy. 2005 wurde der Preis in Prix Blues umbenannt.[2]

Preisträger des Prix Big Bill Broonzy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preisträger des Prix Blues[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Palmarès 1967
  2. Palmarès 2005