Réservoir Manic 3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Réservoir Manic 3
Barrage Manic-3 / Centrale René-Lévesque

BW

Lage: Côte-Nord in Québec (Kanada)
Zuflüsse: Rivière Manicouagan, Rivière Lemay
Abflüsse: Rivière Manicouagan
Größere Städte in der Nähe: Baie-Comeau
Réservoir Manic 3 (Québec)
Réservoir Manic 3
Koordinaten 50° 0′ 0″ N, 68° 40′ 0″ W50-68.666666666667Koordinaten: 50° 0′ 0″ N, 68° 40′ 0″ W
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1971–1976
Höhe des Absperrbauwerks: 107 m
Bauwerksvolumen: 8.400.000 m³
Kronenlänge: 395 m
Basisbreite: 732 m
Kraftwerksleistung: 1244 MW
Betreiber: Hydro-Québec
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 206 m
Wasseroberfläche 207 km²
Stauseelänge 98 km
Speicherraum 351 Mio. m³

Der Stausee Réservoir Manic 3 liegt am Fluss Rivière Manicouagan, etwa 75 km nördlich von Baie-Comeau in der kanadischen Provinz Québec.[1]

Er wird vom Staudamm Barrage Manic-3, der in den Jahren 1970 bis 1976 erbaut wurde, (bei 49° 44′ 25″ N, 68° 35′ 34″ W49.740277777778-68.592777777778) gebildet.[2]

Das zugehörige Speicherkraftwerk Centrale René-Lévesque (bei 49° 44′ 27″ N, 68° 35′ 40″ W49.740833333333-68.594444444444) liegt in einer Kaverne. Es besitzt eine installierte Leistung von 1244 MW (6 Francis-Turbinen) und nutzt ein hydraulisches Potential von 94 m.[3][4]

Das Kraftwerk wurde im Juni 2010 zu Ehren des früheren Premierministers von Québec, René Lévesque, umbenannt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Commission de toponymie du QuébecRéservoir Manic 3
  2. Commission de toponymie du QuébecBarrage Manic-3
  3. Hydro-Québec – Hydroelectric Generating Stations
  4. a b Commission de toponymie du QuébecCentrale René-Lévesque