Río Grande de Jujuy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Río Grande de Jujuy
Daten
Lage Argentinien
Flusssystem Río de la Plata
Abfluss über Bermejo → Paraguay → Paraná → La Plata → Atlantik
Mündung als Río San Francisco bei Pichanal und San Ramón de la Nueva Orán in den Río BermejoKoordinaten: 23° 17′ 51″ S, 64° 4′ 42″ W
23° 17′ 51″ S, 64° 4′ 42″ W

Der Rio Grande de Jujuy ist ein Fluss in Argentinien. Er ist ein Nebenfluss des Río Bermejo, der wiederum in den Río Paraguay fließt. In der Provinz Salta wird er Río San Francisco genannt.

Er entspringt auf der Hochebene in der Provinz Jujuy, in der Nähe von Abra Pampa, im Grenzgebiet zu Bolivien. Nachdem er die Schlucht Quebrada de Humahuaca durchquert hat, fließt er durch San Salvador de Jujuy. Danach nimmt er die Richtung Nordnordost und durchquert das Tal „El Ramal“. Er ändert seinen Namen nach dem Zusammenfluss mit dem Río Lavayén und wird in der Provinz Salta zum Río San Francisco.

Der Rio Grande de Jujuy führt nur im Sommer Schmelzwasser mit sich. Im Winter ist er fast ganz ausgetrocknet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]