Río Yacuma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Río Yacuma
Río Yacuma

Río Yacuma

Daten
Lage Bolivien
Flusssystem Amazonas
Abfluss über Río Mamoré → Rio Madeira → Amazonas → Atlantik
Quelle nordöstlich der Kleinstadt Yucumo
14° 51′ 20″ S, 66° 54′ 41″ W
Quellhöhe 205 m
Mündung in den Río MamoréKoordinaten: 13° 39′ 28″ S, 65° 19′ 58″ W
13° 39′ 28″ S, 65° 19′ 58″ W
Mündungshöhe 144 m
Höhenunterschied 61 m
Sohlgefälle 0,11 ‰
Länge 570 km
Linke Nebenflüsse Río Bio
Rechte Nebenflüsse Río Rapulo, Río Chaparini, Río Caripo
Mittelstädte Santa Ana del Yacuma
Kleinstädte San Borja

Der Río Yacuma ist ein linker Zufluss des Río Mamoré, in der bolivianischen Moxos-Ebene, im Departamento Beni.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Yacuma entspringt in einer Höhe von 205 m 35 Kilometer nordöstlich der Kleinstadt Yucumo, die an der Fernstraße Ruta 3 liegt. Er fließt in unzähligen Mäandern zuerst 130 Kilometer in nördlicher Richtung und biegt dann in Richtung Osten um. Nach insgesamt etwa 500 Kilometern mündet er in den Río Mamoré, fünfzehn Kilometer nordöstlich der Stadt Santa Ana del Yacuma.

In seinem Verlauf durchquert der Yacuma die Provinz Ballivián und die Provinz Yacuma, die dem Fluss ihren Namen verdankt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yacuma River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien