Römerweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Römerweg (grün) und andere frühgeschichtliche Wege und Burgen des südlichen Sauerlandes
Lausebuche Elspe, hier trennen sich Heidenstraße und Römerweg

Der Römerweg ist ein vorgeschichtlicher Fernweg, der von Bonn in nordöstlicher Richtung das Sauerland geradlinig durchzieht und auf den Briloner Hochebenen endet. Bis zum Ausbau der Bundesstraßen war er eine wichtige Handelsstraße, auf welcher der Fernhandel florierte. Den Namen „Römerweg“ trägt er zu Unrecht, denn Bewegungen römischer Truppen sind hier nicht nachweisbar. Der Aufbau der Straße ist mit römischen Transportwegen nicht zu vergleichen. Er führt völlig unbefestigt, nicht wie bei Römerstraßen üblich, über die Höhen und Täler des Sauerlandes.

Verlauf des Römerweges
Bonn
Jagdhaus
Wildberg
Hardt
Auf dem Huppen
Jägerfichte
Biggebrücke
Stadt Olpe
Griesemert Gerichtsgrenze Olpe-Bilstein
Schlag Neuenwald Übergang zum Amt Bilstein zur märkischen Zeit
Oberveischede Kreuzung der Straße Siegen – Attendorn
Wegesperre durch Wallburg Jäckelchen
Wallburg Hofkühl
Burg Bilstein (Lennestadt)
Hangelbirke oberhalb Grevenbrück
Gemeinsamer Trassenverlauf mit der Heidenstraße
PeperburgBurg Borghausen
Veischedebrücke
Grevenbrück, Förde
Lennebrücke
Gerichtsgrenze Bilstein – Attendorn/Elspe
Abzweig der Bergstraße über Ostentrop nach Arnsberg
Trockenbrück
Wallburg Weilenscheid
Elspe, Königshof Elisopium, Burg Elspe – (Op der Borg)[4]
Lausebuche oberhalb Elspe Abzweig Heidenstraße
Altenvalbert
Haus Valbert
Obervalbert
Gerichtsgrenze Attendorn/Elspe-Oedingen
Oedingen Wallburg Oedingerberg
Obermarpe
Niedermarpe

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spurensuche - Entdeckungsreise entlang der alten Römerstraße > Kleine Zeitung. In: kleinezeitung.at. Abgerufen am 2. Juni 2016.
  2. Kein Römerweg am Buchenbach - Kornwestheim und Kreis Ludwigsburg - Stuttgarter Zeitung. (Nicht mehr online verfügbar.) In: stuttgarter-zeitung.de. Archiviert vom Original am 2. Juni 2016; abgerufen am 2. Juni 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stuttgarter-zeitung.de
  3. Der Römerweg - Pinggau. In: bergfex.at. Abgerufen am 2. Juni 2016.
  4. A. K. Hömberg: Heimatchronik für den Kreis Olpe. Köln, 1967