RATP-Baureihe MF 77

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Métro Paris
MF 77
MF 77 auf der Linie 8 in der Station Opéra, mit der 1990er RATP-Lackierung.
MF 77 auf der Linie 8 in der Station Opéra, mit der 1990er RATP-Lackierung.
Anzahl: Zugverbände:
  • 197
Hersteller: Alsthom, CEM-Oerlikon, Creusot-Loire, ANF, Jeumont-Schneider, Société franco-belge
Baujahr(e): Zugverbände:
  • Serie 1: 1978/1982
  • Serie 2: 1985/1986
Spurweite: 1.435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 77,44 m
Höhe: 3,46 m
Breite: 2,46 m
Dienstmasse: 130,8 t
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Dauerleistung: 1500 kW
Stromsystem: 750 V DC
Stromübertragung: seitliche Stromschiene
Besonderheiten: 3 Türen pro Wagenseite
aktuell eingesetzt auf:
MMetro-M.svg07Paris m 7 jms.svg08Paris m 8 jms.svg13Paris m 13 jms.svg

Die Baureihe MF 77 ist ein Fahrzeugtyp des Pariser Verkehrsunternehmens RATP. Es existieren 197 Züge[1] in zwei Unterbaureihen, die aus zusammen 985 Einzelwagen gebildet sind. Die Baureihe MF 77 bedient die Linien 7 (71 Züge), 8 (59 Züge) und 13 (66 Züge) der Métro Paris[1]. Die Züge sind seit September 1978 in Betrieb. Die erste Serie von 187 Zügen wurde im Jahr 1975 bestellt und zwischen Sommer 1978 und Dezember 1982 geliefert. Eine zweite Serie von zehn Zügen mit kleinen Unterschieden wurde im Jahr 1983 bestellt und 1985 und 1986 geliefert.

Charakteristika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die auf Normalspur-Gleisen verkehrenden Züge werden über eine seitliche Stromschiene mit einer Gleichspannung von 750 Volt gespeist. Ein Fünf-Wagen-Zug ist 77,44 Meter lang und kann 574 Fahrgäste befördern. Die technisch mögliche Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 km/h, die tatsächlich gefahrene Höchstgeschwindigkeit beträgt jedoch nur 70 km/h.[2] Jeder Wagen verfügt über drei zweiflügelige Schiebetüren pro Seite.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: MF 77 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Le matériel MF 77 des lignes 7 et 8 du métro rénové. 1. Mai 2017, abgerufen am 14. Februar 2019 (französisch).
  2. Caradisiac.com: Un nouveau métro plus respectueux de l’environnement ! Abgerufen am 14. Februar 2019 (französisch).
  3. Le MF 77 rénové sur la ligne 13. 27. Januar 2007, abgerufen am 14. Februar 2019.
  4. Voilà à quoi ressemblent les nouvelles rames du métro sur la ligne 7. Abgerufen am 14. Februar 2019 (französisch).
  5. Le matériel MF 77 des lignes 7 et 8 du métro rénové. 1. Mai 2017, abgerufen am 14. Februar 2019 (französisch).