RSA Insurance Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Teile dieses Artikels scheinen seit 2008 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

RSA Insurance Group plc
Royal & SunAlliance logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN GB00BKKMKR23
Gründung 1996
Sitz London, Vereinigtes Königreich
Leitung Stephen Hester (CEO)
Mitarbeiter 23.330[1]
Umsatz 9,8 Mrd. £[1]
Branche Versicherungswesen
Website www.rsagroup.com
Stand: 31. Dezember 2013 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2013

RSA Insurance Group (vor der Umfirmierung am 20. Mai 2008 Royal & Sun Alliance) ist ein britisches Versicherungsunternehmen. Es ist im FTSE 100 gelistet und hat seinen Hauptsitz in London, Großbritannien.

Das Unternehmen entstand aus einer Fusion der Sun Alliance mit der Royal Insurance im Jahr 1996. Sun Alliance wiederum ist aus einer Fusion der Versicherungsunternehmen Sun und Alliance entstanden. Das Unternehmen Sun geht als eines der ältesten britischen Versicherungen bis in das Jahr 1710 zurück.

RSA hat Standorte in über 100 Ländern weltweit. Es ist das zweitgrößte General-Insurance-Unternehmen in Großbritannien. 1997 erhielt es als erstes ausländisches Versicherungsunternehmen die Erlaubnis, in China tätig zu sein. Bis 2006 war es zudem an der NYSE börsennotiert. Der Deutschlandsitz von RSA befindet sich in Köln.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Geschäftsbericht 2013, www.rsagroup.com, abgerufen am 24. Mai 2014.