Rachel Khoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rachel Khoo (* 28. August 1980 in Croydon, London[1]) ist eine britische Köchin, Autorin und Fernsehmoderatorin mit einer – in der BBC ausgestrahlten – eigenen Kochsendung namens The Little Paris Kitchen.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Khoo ist die Tochter eines chinesischstämmigen Malaysiers[2] und einer Österreicherin.[3] Nach einem Studium am Central Saint Martins College of Art and Design arbeitete sie kurzzeitig in der Modeindustrie als PR-Mitarbeiterin.

Anschließend ging Khoo nach Paris, wo sie einen dreimonatigen Pâtissier-Lehrgang im Le Cordon Bleu absolvierte. In dieser Zeit arbeitete sie als Au-pair, als Buchhändlerin in dem Kochbuchladen 'La Cocotte' und gab erste Backkurse. Sie schrieb ihre ersten zwei Kochbücher auf Französisch. Diese wurden bei Marabout veröffentlicht. Ihr drittes Buch The little Paris Kitchen schrieb sie auf Englisch und begann 2012 mit einer namensgleichen Kochsendung in der BBC. Es folgten weitere Bücher und Kochsendungen.

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barres à céreales, muesli et granola maison
  • Pâtes à tartiner
  • Paris in meiner Küche
  • Meine französische Küche
  • Schweden in meiner Küche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. How Brit Rachel Khoo seduced the French with Paris' smallest restaurant, Metro vom 5. April 2012 (englisch)
  2. Rachel Khoo: "My parents thought I was mad to go off baking cakes in Paris", The Guardian vom 9. November 2013 (englisch)
  3. Why we're watching… Rachel Khoo, The Guardian vom 5. April 2012 (englisch)