Rahel Graf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rahel Graf
Personalia
Geburtstag 1. Februar 1989
Geburtsort //Kanton Luzern, Schweiz
Grösse 168 cm
Position Verteidigerin
Juniorinnen
Jahre Station
1998–2003 FC Altbüron-Grossdietwil
2003–2004 FC Sursee
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2007 SC LUwin.ch Luzern
2008–2008 SC Freiburg 6 (0)[1]
2008– SC Kriens
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007– Schweiz [2] 62 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 13. August 2011

2 Stand: 23. Oktober 2012

Rahel Graf (* 1. Februar 1989) ist eine Schweizer Fussballspielerin.

Fussball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Abwehrspielerin spielt seit dem 1. Juli 2008 beim SC Kriens. Ihre Karriere begann Graf 1998 beim FC Altbüron-Grossdietwil, wechselte 2003 zum FC Sursee, der sich 2004 in SC LUwin.ch Luzern umbenannte. In der Winterpause 2007/08 wechselte sie dann zum SC Freiburg in die deutsche 1. Frauen-Bundesliga, wechselte jedoch nach einem halben Jahr wieder zurück in die Schweiz.

In der Schweizer Fussballnationalmannschaft der Frauen debütierte Graf am 23. Februar 2007 gegen Malta. Bisher bestritt sie 61 Nationalmannschaftseinsätze und erzielte dabei ein Tor. (Stand: 19. September 2012)

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Graf hat eine Ausbildung zur Kauffrau für Leistungssportler absolviert.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schweizer Meisterin 2004, 2005, 2006
  • Schweizer Cupsiegerin 2004, 2005, 2006

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rahel Graf in der Datenbank von fussballdaten.de
  2. football.ch: Profil im Nationalteam