Raiffeisenbank Kreis Kelheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  Raiffeisenbank Kreis Kelheim eG
Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG -Hauptstelle-.jpg
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz 93077 Kelheim
Rechtsform Eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 750 690 14[1]
BIC GENO DEF1 ABS[1]
Gründung 23. April 1911
Verband Genossenschaftsverband Bayern
Website www.rbkk.de
Geschäftsdaten 2017[2]
Bilanzsumme 1.222 Mio. €
Einlagen 1.010 Mio. €
Kundenkredite 806 Mio. €
Mitarbeiter 216
Geschäftsstellen 20
Mitglieder 20.677
Leitung
Vorstand Albert Lorenz
Karl Prohaska
Johann Glas
Christoph Schweiger
Aufsichtsrat Josef Gabelsberger (Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Raiffeisenbank Kreis Kelheim eG mit Sitz in Kelheim ist eine Genossenschaftsbank in Deutschland. Ihr Geschäftsgebiet erstreckt sich von Bad Abbach über Kelheim und Abensberg nach Neustadt a.d. Donau.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Grundstein für die Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG wurde am 23. April 1911 durch 23 Bürger aus Abbach und der näheren Umgebung gelegt. 1965 fand die Fusion mit der Raiffeisenkasse Saal a.d. Donau statt und 1967 die Verschmelzung mit der Raiffeisenkasse in Essing. Als weitere eigenständige Genossenschaftsbank wurde die Raiffeisenbank Herrnwahlthann/Teugn-Dünzling eG am 30. November 1911 durch 51 Bürger aus Herrnwahlthann und Umgebung gegründet. 2007 haben die Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal eG und die Raiffeisenbank Herrnwahlthann/Teugn-Dünzling eG fusioniert. Im Jahre 2018 fusionierte die Raiffeisenbank Bad Gögging mit der Raiffeisenbank Bad Abbach-Saal. Seither heißt die Bank Raiffeisenbank Kreis Kelheim eG.

Finanzpartner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Raiffeisenbank Kreis Kelheim eG arbeitet mit ihren Verbundpartnern – der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der Union Investment, der R+V Versicherung, der Allianz Versicherung, der Versicherungskammer Bayern und der Süddeutschen Krankenversicherung – zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen und Fakten zum 31. Dezember 2017 unter Berücksichtigung der Fusion im Jahre 2018

Koordinaten: 48° 56′ 11,9″ N, 12° 2′ 27″ O