Rajiformes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rajiformes
Amblyraja badia

Amblyraja badia

Systematik
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
Unterklasse: Euselachii
Teilklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii)
ohne Rang: Rochen (Batoidea)
Ordnung: Rajiformes
Wissenschaftlicher Name
Rajiformes
Berg, 1940

In die Ordnung der Rajiformes werden je nach Autor eine bis vier rezente Familien der Rochen vereinigt. Die Systematik der Rochen ist stark umstritten und ständigen Revisionen ausgesetzt.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rajiformes besitzen einen abgeflachten Rumpf und vergrößerte Brustflossen, die, außer bei den Geigenrochen (Rhinobatidae), von der Seite des Kopfes bis zum Schwanzstiel reichen. Eine Afterflosse fehlt immer, Schwanz- und Rückenflossen sind bei einigen Familien noch vorhanden, bei anderen nicht. Augen und Kiemenöffnungen befinden sich auf der Oberseite.

Familien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Weigmann, S., Stehmann, M.F.W. & Thiel, R. (2014): Complementary redescription of Anacanthobatis ori (Wallace, 1967) and its assignment to Indobatis n. g. (Elasmobranchii, Anacanthobatidae), with comments on other legskates. Zootaxa, 3779 (2): 101–132. doi: 10.11646/zootaxa.3779.2.1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rajiformes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien