Raquel Revuelta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Raquel Revuelta Planas (* 14. November 1925 in Havanna;[1]24. Januar 2004 ebenda)[2] war eine kubanische Schauspielerin. Sie entstammte einer Schauspielerfamilie; ihre Mutter war Silvia Planas und ihr Bruder Vicente Revuelta.[3]

Während ihrer 60-jährigen Schaffenszeit war sie sowohl in Theateraufführungen als auch in Kinofilmen zu sehen. Im Jahr 1941 begründete sie das "Teatro Popular". Von 1958 bis kurz vor ihrem Tod leitete sie eine Gruppe von Theaterstudenten.[2] Außerdem war sie Professorin am Instituto Superior de Arte in Havanna. Von diesem Institut erhielt sie 1985 auch den Ehrendoktor für Künste.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1950: Siete muertes a plazo fijo
  • 1954: Morir para vivir
  • 1955: Rosa blanca, La
  • 1955: Fuerza de los humildes
  • 1957: Y si ella volviera
  • 1963: Cuba baila
  • 1964: Soy Cuba
  • 1966: El Huésped
  • 1968: Lucia (Lucía)
  • 1972: Un Día de noviembre
  • 1979: Aquella larga noche …
  • 1982: Cecilia Valdés (Cecilia)
  • 1985: Der Karrierist (Un Hombre de éxito)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 14 de Noviembre de 1925- Nace la actriz Raquel Revuelta, Radio Santa Cruz
  2. a b Raquel Revuelta, actriz cubana, El País, 26. Januar 2004
  3. Falleció Vicente Revuelta, leyenda del teatro cubano cafefuerte.com, 10. Januar 2012