Reduzierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Reduzierung (Rohr))
Zur Navigation springen Zur Suche springen
konzentrische Reduzierstücke

Eine Reduzierung ist ein konischer Fitting bzw. ein Formstück oder ein konisches Rohrstück innerhalb einer Rohrleitung und bildet den Übergang zwischen zwei unterschiedlichen Nennweiten.

Zu unterscheiden sind:

Konzentrische Reduzierungen sind aus strömungstechnischer Sicht günstiger, da sie einer geringeren Druckverlust bewirken. Exzentrischen Reduzierungen werden eingesetzt, um die Strömung von Freispiegelleitungen nicht zu behindern. Auch sind Rohrleitungen mit exzentrischen Reduzierungen einfacher an Wand, Decke oder Fußboden entlang zu führen und benötigen keine unterschiedlich hohen Rohrunterstützungen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Günter Wossog: FDBR-Taschenbuch Rohrleitungstechnik. Band 1, Vulkan Verlag, Essen, ISBN 3-8027-2732-0.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Reduzierung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen