Remseder Bach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Remseder Bach
Remsede (13).JPG
Daten
Gewässerkennzahl DE: 31823
Lage Niedersachsen; Deutschland
Flusssystem Ems
Abfluss über Glaner Bach → Eltingmühlenbach → Aa (Ostbevern) → Eltingmühlenbach → Glane → Ems → Nordsee
Ursprung Zusammenfluss von Südbach und Rankenbach (heute See)
52° 7′ 52″ N, 8° 5′ 40″ O
Mündung Glaner Bach bei WasserteilungKoordinaten: 52° 4′ 24″ N, 8° 0′ 55″ O
52° 4′ 24″ N, 8° 0′ 55″ O
Länge 20,8 km[1]

Der Remseder Bach hat seinen Namen von Remsede, einem Ortsteil von Bad Laer erhalten. Er wird gebildet durch den Zusammenfluss von Südbach und Rankenbach in dem See (Remsederbach/Südbach). Nach ca. 20 km erreicht er die Wasserteilung von Glandorf und entwässert mit dem Glaner Bach in den Wipsenbach und den Linksseitigen Talgraben (31831), auch Neue Umflut genannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flächenverzeichnis zur Hydrographischen Karte Niedersachsen Fortschreibung Stand 13. Juli 2010