Richard Goedeke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Richard Goedeke (* 21. April 1939) ist ein deutscher Bergsteiger, Kletterer und Autor sowohl von Kletter- und Gebietsführern als auch von Erlebnisberichten.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Richard Goedeke war als Lehrer (Oberstudienrat, Fächer Erdkunde und Englisch) tätig. Er führte zahlreiche Erstbegehungen (ca. 1000) im heimischen Ith, Weserbergland und in den Dolomiten (ca. 100) durch und ist bis heute aktiv.

Goedeke ist Gründungsmitglied und Garant von Mountain Wilderness.

In seinen Büchern vermittelt er seine Einstellung zum Umweltschutz und der naturverträglichen Nutzung des Alpenraums. Er verurteilt den Massentourismus am Berg und ist Anhänger des Clean Climbings (Bergsteigen ohne Spuren zu hinterlassen).

Richard Goedeke betätigt sich seit 1981 in der Braunschweiger Kommunalpolitik. Er war Ratsmitglied der Fraktion der Partei Bündnis 90/Die Grünen von 1981 bis 1985, 1993 bis 1996 und 2003 bis 2006.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Richard Goedeke erhielt Bundesverdienstkreuz, newsclick.de