Rifugio Longoni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rifugio Antonio ed Elia Longoni
CAI-Schutzhütte Kategorie C
Rifugio Antonio ed Elia Longoni
Lage Veltlin; Lombardei, Italien; Talort: Chiesa in Valmalenco
Gebirgsgruppe Bernina-Alpen
Geographische Lage: 46° 19′ 49,4″ N, 9° 49′ 10,9″ OKoordinaten: 46° 19′ 49,4″ N, 9° 49′ 10,9″ O
Höhenlage 2450 m s.l.m.
Rifugio Longoni (Bernina-Alpen)
Rifugio Longoni
Besitzer CAI Sektion Seregno
Erbaut 1938
Bautyp Schutzhütte
Übliche Öffnungszeiten Juni bis Mitte September
Beherbergung 32 Betten, 0 Lager
Weblink Homepage der Hütte

Das Rifugio Longoni (vollständiger Name Rifugio Antonio ed Elia Longoni, deutsch auch Longonihütte) ist eine alpine Schutzhütte in der italienischen Region Lombardei in den Bernina-Alpen. Sie liegt auf einer Höhe von 2450 m s.l.m. innerhalb der Gemeinde Chiesa in Valmalenco und gehört der CAI-Sektion Seregno. Die Hütte wird in der Regel von Juni bis Mitte September durchgehend bewirtschaftet. Sie bietet 32 Bergsteigern Schlafplätze.

Zugänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Von Chiareggio (1612 m s.l.m.) auf Weg 305 in ca. 2½ Stunden
  • Von San Giuseppe (1433 m s.l.m.) auf Weg 331 in ca. 3 Stunden

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]