Risögrund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Risögrund
Sweden Norrbotten location map.svg
Risögrund
Risögrund
Lokalisierung von Norrbotten in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Norrbottens län
Historische Provinz (landskap): Norrbotten
Gemeinde (kommun): Kalix
Koordinaten: 65° 48′ N, 23° 15′ OKoordinaten: 65° 48′ N, 23° 15′ O
SCB-Code: 8812
Status: Tätort
Einwohner: 594 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 0,84 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 707 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Norrbottens län

Risögrund ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Norrbottens län, in der historischen Provinz (landskap) Norrbotten.

Risögrund gehört zur Gemeinde Kalix und innerhalb dieser seit 1. Januar 2016 zum Distrikt Nederkalix, benannt nach dem Kirchspiel (socken), das diesen Namen seit 1644 trägt. Es liegt etwa 55 km Luftlinie nordöstlich der Provinzhauptstadt Luleå und 7 km südöstlich der Ortsmitte von Kalix am linken Ufer des Flusses Kalixälven gegenüber von Nyborg, wenig oberhalb der Mündung in die Bottenwiek der Ostsee.

Mit knapp 600 Einwohnern (2015) ist Risögrund die fünftgrößte Ortschaft der Gemeinde. Der nördliche Teil des Ortes wird auch als Risön bezeichnet.

Nördlich am Ort vorbei führt die Europastraße 4 (Europaväg 4); durch den Ort verläuft die sekundäre Provinzstraße BD 709, die zwischen dem nordwestlich benachbarten Bredviken und Risögrund von der Europastraße abzweigt und sich in das südöstlich benachbarte Karlsborg fortsetzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)