Robert Provine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Robert R. Provine (* 11. Mai 1943 in Tulsa) ist ein US-amerikanischer Neuropsychologe und Gelotologe. Er ist seit 1983 Professor für Psychologie an der Universität von Maryland (UMBC).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Provine studierte von 1961 bis 1965 als Undergraduate an der Oklahoma State University in Stillwater und schloss mit dem Bachelor of Science in Psychologie ab. Zwischen 1965 und 1971 führte Provine sein Studium als Graduate an der Washington University in St. Louis weiter, wo er von 1971 – nach Erlangung seines Doktortitels (Ph. D.) – bis 1974 als assistant professor beschäftigt war. Seit 1974 arbeitet Provine an der UMBC, seit 1983 dort als Professor für Psychologie.

Provine beschäftigt sich mit neuronalen Mechanismen des Verhaltens und der Entwicklungsneurobiologie. Sein Schwerpunkt der letzten Jahre liegt im Erforschen des Lachens, die sogenannte Gelotologie. Dazu hat er 2000 sein Buch Laughter: A Scientific Investigation veröffentlicht, worin er unter anderem die Gründe für das Lachen und die Funktion des Lachens untersucht. Im Zuge dieser Arbeit stellt Provine auch eine These über den Ursprung der Sprache bzw. des Sprechens auf, der mit der Atmung von Lebewesen zusammenhängt: Eine komplexe Lautsprache soll sich erst mit dem aufrechten Gang entwickelt haben können, durch den eine koordinierte Atmung ermöglicht wird, Provines Walkie-Talkie-Theorie: „This is the basis of the bipedal (“walkie-talkie”) theory of speech evolution.“[1]. Außerdem beschäftigt er sich mit den Ursachen des Gähnens.

Provine ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Laughter. A Scientific Investigation. Viking Press, New York 2000, ISBN 0-670-89375-7.
  • Curious Behavior. Yawning, Laughing, Hiccupping, and Beyond. Belknap Press, Cambridge (Mass.) 2012, ISBN 978-0-674-04851-5.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Provine, Robert: Laughing, Tickling, and the Evolution of Speech and Self. In: Current Directions in Psychological Science. Bd. 13, Nr. 6, 2004, S. 217.