Roewe i6

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Roewe
Roewe i6 (seit 2017)
Roewe i6 (seit 2017)
i6
Produktionszeitraum: seit 2017
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,0–1,6 Liter
(92–124 kW)
Ottohybrid:
1,0 Liter (168 kW)
Länge: 4671 mm
Breite: 1835 mm
Höhe: 1460–1464 mm
Radstand: 2715 mm
Leergewicht: 1180–1430 kg
Vorgängermodell Roewe 550
Roewe 750
Sterne im C-NCAP-Crashtest (2017)[1] 4 Sterne
Heckansicht
Roewe ei6 (seit 2017)

Der Roewe i6 ist ein Mittelklasse-Pkw der chinesischen Marke Roewe. Das Fahrzeug wurde als Benziner i6 und als Plug-in-Hybrid ei6 auf der Guangzhou Auto Show im November 2016 als Nachfolger des Roewe 550 und des Roewe 750 vorgestellt. Am 27. Februar 2017 kam der i6 in China in den Handel, der ei6 folgte im Mai 2017.[2][3] Seit März 2019 wird mit dem i6 Plus eine höher positionierte Variante verkauft.

Das „i“ im Namen steht laut SAIC Motor für „Internet“, „Innovation“ und „Intelligenz“. Der Wagen baut auf der neuen SAIC-Plattform „MIP“ auf. Der cw-Wert der Limousine ist mit 0,25 außergewöhnlich gering.[4]

ei6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Plug-in-Hybrid ei6 übernimmt den 92 kW (125 PS) starken Einliter-Ottomotor aus dem i6 16T und kombiniert diesen mit zwei Elektromotoren. Mit einer Gesamtleistung von 168 kW (228 PS) beschleunigt die Limousine in 7,9 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Die elektrische Reichweite des Plug-in-Hybriden liegt bei 53 Kilometern.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

i6 16T i6 20T i6 Plus 1.6 i6 Plus 20T ei6 45T
Bauzeitraum seit 02/2017 seit 03/2019 seit 05/2017
Motorkenndaten
Motortyp R3-Ottomotor R4-Ottomotor R3-Ottomotor + 2 Elektromotoren
Hubraum 999 cm³ 1490 cm³ 1598 cm³ 1490 cm³ 999 cm³
max. Leistung Verbrennungsmotor
bei min−1
92 kW (125 PS) / 5200 124 kW (169 PS) / 5600 92 kW (125 PS) / 6000 124 kW (169 PS) / 5600 92 kW (125 PS) / 5200
max. Leistung Elektromotoren
bei min−1
32 kW (44 PS) + 60 kW (82 PS)
max. Systemleistung 168 kW (228 PS)
max. Drehmoment Verbrennungsmotor
bei min−1
170 Nm / 2000–4700 250 Nm / 1700–4400 158 Nm / 4500 250 Nm / 1700–4300 170 Nm / 2000–4700
max. Drehmoment Elektromotoren
bei min−1
150 Nm + 318 Nm
max. Systemdrehmoment 622 Nm
Kraftübertragung
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe 5-Gang-Schaltgetriebe 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Getriebe, optional (7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe) (Stufenloses Getriebe)
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 191 km/h 210 km/h 200 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 11,8 s
(11,9 s)
8,4 s
(8,5 s)
7,9 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km
(kombiniert)
4,8 l Super
(4,9 l Super)
5,9 l Super 5,8 l Super
(5,9 l Super)
5,9 l Super 1,5 l Super

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Safety impact test result. In: c-ncap.org. Abgerufen am 13. Januar 2019 (chinesisch).
  2. Roewe i6 & ei6 Launched On The Guangzhou Auto Show In China. 22. November 2016, abgerufen am 25. Juli 2017.
  3. Roewe i6. Abgerufen am 25. Juli 2017.
  4. Roewe i6 20T hits showrooms as best choice for families. 20. Januar 2017, abgerufen am 25. Juli 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roewe i6 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien