Roland Höppner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roland Höppner, 2010

Roland Höppner (* 25. Juli 1967 in Herne) ist ein deutscher Jazzschlagzeuger.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Höppner begann im Alter von sieben Jahren Klavier zu spielen. 1982 nahm er den ersten Schlagzeugunterricht und war bereits im Folgejahr Preisträger beim Wettbewerb Jugend jazzt. Von 1988 bis 1996 studierte er Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik Köln. Seit 1989 unterrichtet er Schlagzeug an der Offenen Jazzhausschule Köln sowie seit einigen Jahren an der Kölner Musikhochschule.

Er spielte in Gruppen wie dem Eugen Cicero Trio, der Matthias Broede Group und dem Claudius Valk Trio und trat mit Musikern wie Matthias Nadolny, Werner Neumann, Jeanne Caroll, Denise Brooks und Helge Schneider auf. Er wirkte an CD-Aufnahmen der Delbroux Bass Society, von Double You, Nadja Schubert, des Andreas Schickentanz Quintett, von Amy Antin und von Johannes Schenk and Friends mit.

Diskographische Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]