Kentucky Three-Day Event

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Rolex Kentucky Three Day)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geländeritt der Austragung 2007

Der Kentucky Three-Day Event ist ein jährlich stattfindender Wettbewerb im Vielseitigkeitsreiten. Er wird jeweils in der letzten Aprilwoche im Kentucky Horse Park bei Lexington im Bundesstaat Kentucky ausgetragen, in der Woche vor dem Kentucky Derby.

Es ist der einzige Wettbewerb in den USA, der vom Weltreitverband FEI zur höchsten Kategorie CCI**** gerechnet wird (die weiteren Wettbewerbe dieser Stufe sind die Badminton Horse Trials, die Burghley Horse Trials, der Australian International Three Day Event, die Luhmühlener Vielseitigkeit und die Étoiles de Pau). Die drei traditionsreichsten Wettbewerbe dieser Kategorie (Badminton, Burghley, Kentucky) werden zusammen als „Grand Slam des Vielseitigkeitsreitens“ bezeichnet.

Das Preisgeld beträgt insgesamt 250.000 US-$. Aus den Ergebnissen der sechs CCI****-Turniere weltweit ergibt sich zudem seit dem Jahr 2008 eine von der FEI geschaffene Gesamtwertung (HSBC FEI Classics™); die fünf bestplatzierten dieser Rangliste erhalten ein Preisgeld von insgesamt 333.000 US-$.

Trotz seines Namens (Three Day = drei Tage) erstreckt sich der Wettbewerb über vier Tage. Wegen der hohen Teilnehmerzahl werden für das Dressurreiten zwei Tage benötigt (Donnerstag und Freitag), gefolgt von je einem Tag mit Geländeritt (Samstag) und Springreiten (Sonntag).

1974 gewannen Bruce Davidson und das amerikanische Team jeweils die Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft in Burghley. Dadurch erhielten die Amerikaner das Recht, die WM 1978 in ihrem eigenen Land durchzuführen. Als Austragungsort bot sich der Kentucky Horse Park bei Lexington an. Der große finanzielle Erfolg der Weltmeisterschaft bewog das Organisationskomitee dazu, in Lexington jedes Jahr eine Veranstaltung dieser Art durchzuführen.

Bis zum Jahr 2017 war Rolex Namenssponsor der Veranstaltung (Rolex Kentucky Three-Day Event). Erstmals 2018 übernimmt Land Rover dieses Sponsoring, das Turnier trägt dann den Namen Land Rover Kentucky Three-Day Event.[1]

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(In Klammern sind jeweils die Pferde angegeben)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rolex Kentucky Three Day – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Land Rover wird Kentucky-Titelsponsor, Dominique Wehrmann / St. Georg, 12. Oktober 2017