Roman Malek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Roman Malek (* 3. Oktober 1951 in Bytów, Polen) ist ein Steyler Missionar und emeritierter Sinologe.

Er lehrte als Professor für Religionswissenschaft an der Theologischen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin und Sinologie an der Universität Bonn.

Er war bis 2012 Chefredakteur der sinologischen Zeitschrift Monumenta Serica - Journal of Oriental Studies und Herausgeber der Monumenta Serica Monograph Series sowie Chefredakteur der Zweimonatsschrift China Heute.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Tao des Himmels. Die religiöse Tradition Chinas, Freiburg, Herder 1996
  • Verschmelzung der Horizonte: Mozi und Jesus. Zur Hermeneutik der chinesisch-christlichen Begegnung nach Wu Leichuan (1869-1944), Leiden-Boston, Brill 2004

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]