Rostand-Insel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rostand-Insel
Gewässer Südlicher Ozean
Inselgruppe Géologie-Archipel
Geographische Lage 66° 40′ S, 140° 1′ OKoordinaten: 66° 40′ S, 140° 1′ O
Rostand-Insel (Antarktis)
Rostand-Insel

Die Rostand-Insel (französisch Île Jean Rostand) ist eine kleine, 330 m lange Felseninsel vor der Küste des ostantarktischen Adélielands. Sie liegt 170 m südöstlich der Pétrel-Insel im Géologie-Archipel.

Französische Wissenschaftler kartierten sie im Verlauf einer von 1949 bis 1951 dauernden Forschungsreise und benannten sie nach dem französischen Biologen Jean Rostand (1894–1977).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]