Russischer Block

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Русский блок (rus.)
Russischer Block
Руський блок (ukr.)
Partei­vorsitzender Gennadi Bassow
Gründung 22. Juni 2002
Auflösung 2014
Haupt­sitz Kiew
Aus­richtung Pro-Russland
Parlamentssitze 0 von 450 (Stand: 2012)
Website rusblok.net

Russischer Block (russisch Русский блок / Russki Blok) war eine politische Partei in der Ukraine. Die 2002 gegründete Partei vertrat streng pro-russische und teils panslawistische Positionen und strebte langfristig eine Vereinigung der Ukraine mit Russland an. Darüber hinaus wurden der ukrainische Nationalismus abgelehnt und eine stärkere Stellung der orthodoxen Kirche befürwortet. Die Partei wurde am 13. Mai 2014 von einem Gericht in Kiew verboten.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Partei wurde am 20. Juni 2002 gegründet und ging aus der Verschmelzung der Parteien Russisch-Ukrainische Gemeinschaft und Für die Vereinigte Rus hervor. Bei der Parlamentswahl 2002 erreichte man ein Wahlergebnis von 0,73 %. Bei den Präsidentschaftswahlen 2004 unterstützte man Wiktor Janukowytsch, den Kandidaten der Partei der Regionen[2].

Bei den Parlamentswahlen 2012 erreichte der Russische Block 0,31 % der Wählerstimmen, konnte in einzelnen Wahlkreisen aber deutlich überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen. So wurde etwa in einem Sewastopoler Bezirk ein Ergebnis von 27,8 %[3] erzielt. Die Partei erhält traditionell auf der Krim den größten Zuspruch.

Anfang 2013 spekulierten zahlreiche ukrainische Medien über eine angebliche Selbstauflösung des Russischen Blocks, was vom Parteivorsitzenden Gennadi Bassow jedoch zurückgewiesen wurde[4]. Im November 2013 organisierte der Russische Block gemeinsam mit der Kommunistischen Partei der Ukraine eine „Anti-Maidan“ genannte Demonstration, die sich gegen die Euromaidan-Proteste richtete.[5] Am 13. Mai 2014 wurde die Partei verboten.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Суд заборонив діяльність в Україні партії “Русский блок“ (ukrainisch)
  2. http://www.rosbalt.ru/ukraina/2009/10/06/677872.html
  3. http://apk.rbc.ua/rus/vyboru2012/party/p30/okrug/
  4. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 1. November 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nr2.ru
  5. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 25. Januar 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nr2.ru
  6. Суд заборонив діяльність в Україні партії “Русский блок“ (ukrainisch)