Ruth Bradley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ruth Bradley (* 24. Januar 1987 in Dublin, County Dublin) ist eine irische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie wurde im Januar 1987 in Dublin in der irischen Grafschaft County Dublin als Tochter der Schauspielerin Charlotte Bradley geboren. Kurz nach ihrer Geburt zog sie nach Neufundland in Kanada und wohnte dort bis zu ihrem fünften Lebensjahr. Sie schrieb sich in das Trinity College Dublin ein, um Drama und Sprachen zu studieren. Sie brach ihr Studium nach drei Wochen ab und zog nach London, um ihre Karriere als Schauspielerin voranzutreiben.

Bradley erschien zum erstmals auf Leinwand im Jahr 2002 in den Fernsehserien Ultimate Force als Georgia Gracey und Sinners als Angela. Für ihre Rolle der Antoinette Keegan in der Miniserie Stardust erhielt sie 2007 den Irish Film & Television Awards (IFTA) als beste weibliche Nebenrolle. In der vierten und fünften Staffel der ITV-Science-Fiction-Serie Primeval – Rückkehr der Urzeitmonster hatte sie die wiederkehrende Rolle der Emily Merchant inne. 2012 war sie in der britischen Miniserie Titanic, die von dem Untergang des Passagierschiffes Titanic handelt, zu sehen.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ryan Love: Linus Roache leads ITV 'Titanic' cast. Digital Spy. 6. April 2011. Abgerufen am 16. Juli 2011.