São Jorge (Santana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
São Jorge
Wappen Karte
Wappen von São Jorge
São Jorge (Madeira)
Basisdaten
Autonome Region: Madeira
Concelho: Santana
Koordinaten: 32° 49′ N, 16° 54′ WKoordinaten: 32° 49′ N, 16° 54′ W
Einwohner: 1473 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 19,34 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 76 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 9230-140
Politik
Bürgermeister: Teófilo Alírio Reis Cunha (CDS)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de São Jorge
Rua Cardeal D. Teodósio de Gouveia
9230-140 São Jorge
Website: www.freguesiasaojorge.com

São Jorge ist eine Gemeinde (Freguesia) an der Nordküste der portugiesischen Insel Madeira, im Kreis (Concelho) von Santana. Die Gemeinde hat eine Fläche von 19,3 km² und 1473 Einwohner (Stand 30. Juni 2011).

Teilansicht der Gemeinde São Jorge

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab 1419 begann die Besiedlung der Insel Madeira. 1515 wurde die eigenständige Gemeinde São Jorge geschaffen.[3]

Im Nordosten der Gemeinde liegt auf einem weit ins Meer ragenden Felsvorsprung der 1959 gebaute Leuchtturm Farol da Ponta de São Jorge auf einer Höhe von 257 Metern.

1999 nahm die UNESCO den Laurisilva-Wald von Madeira in die Liste des Welterbes auf. Die Gemeinde São Jorge liegt etwa zur Hälfte in diesem Naturschutzgebiet.

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

São Jorge ist der Name einer Gemeinde (Freguesia). Die Nachbargemeinden sind im Westen Arco de São Jorge und im Osten Ilha und Santana.

Folgende Ortschaften liegen in der Gemeinde São Jorge:

  • Achada de António Teixeira
  • Achada do Pico
  • Achada da Felpa
  • Achada Grande
  • Açougue
  • Barranco
  • Covas
  • Fajã Alta
  • Farrobo
  • Farrobo de Cima
  • Farrobo de Baixo
  • Furna de Pedro Jorge
  • Jogo da Bola
  • Lombo do Pico
  • Pé do Pico
  • Pico
  • Poço e Vale
  • Pomar
  • Ribeira Funda
  • São Pedro
  • Tanque

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: São Jorge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Geschichtsseite der Gemeinde-Website, abgerufen am 31. August 2013