Sơn-Đoòng-Höhle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sơn-Đoòng-Höhle
Sơn Đoòng

Sơn Đoòng

Lage: Vietnam
Geographische
Lage:
17° 27′ 25,9″ N, 106° 17′ 15,4″ O17.457188888889106.2876Koordinaten: 17° 27′ 25,9″ N, 106° 17′ 15,4″ O
Sơn-Đoòng-Höhle (Vietnam)
Sơn-Đoòng-Höhle
Entdeckung: 1991
Gesamtlänge: 5 km
Website: Son Doong Cave

Die Sơn-Đoòng-Höhle ("Bergflusshöhle") ist eine Höhle im Nationalpark Phong Nha-Ke Bang in Vietnam, 50 km nördlich der Provinzhauptstadt Dong Hoi und 450 km südlich von Hanoi. Sie wurde 1991 von einem Einheimischen entdeckt, aber erst im Jahr 2009 durch eine britische Gruppe von Höhlenforschern erforscht.[1]

Sơn-Đoòng ist ein Höhlensystem bestehend aus mindestens 150 einzelnen Höhlen mit Seen, Flüssen und einem eigenen Dschungel.[2] Darunter befindet sich der größte bis dahin entdeckte Höhlengang der Welt. Mit mehr als 250 m Höhe, 150 m Breite und einer Länge von 5 km ist der Gang größer als die Deer Cave im Gunung-Mulu-Nationalpark in Malaysia.[3]

Seit 2013 ist die Höhle für Besucher freigegeben.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Mark Jenkins: Im Bauch von Vietnam. In: National Geographic. Nr. 4, 2011, S. 130 (Online, abgerufen am 6. Juli 2015).
  2. Five miles long, and with its own rivers and jungle: The world's largest cave is open for tours. In: MailOnline. 25. September 2013, abgerufen am 6. Juli 2015.
  3. British explorers discover the light at the end of the tunnel... in the world's largest cave
  4. From the Biggest to the Longest, Five Amazing Caves To Visit. In: Smithsonian.com. 1. Oktober 2014, abgerufen am 6. Juli 2015.