S. Robson Walton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rob Walton (2011)

Samuel Robson „Rob“ Walton (* 28. Oktober 1944[1] in Tulsa, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Unternehmer und Multimilliardär. Er war von 1992 bis 2015 Chairman of the Board of Directors der weltgrößten Lebensmittelkette Wal-Mart Stores.

Rob Walton ist der älteste Sohn von Sam Walton und Helen Robson Walton. Er übernahm die Leitung der von seinem Vater gegründeten Wal-Mart Stores und steuerte somit das umsatzstärkste Unternehmen der Welt mit insgesamt über 2,3 Millionen Beschäftigten (2015).

Vermögen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der vom Wirtschaftsmagazin Forbes Magazine veröffentlichten Liste der reichsten Menschen der Welt des Jahres 2015 steht er mit einem Vermögen von 39,1 Milliarden US-Dollar auf Platz 12.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bloomberg.com
  2. The World's Billionaires. Forbes Magazine, abgerufen am 27. August 2015 (englisch).