SF Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SF Airlines
顺丰航空公司
Boeing 757-200SF der SF Airlines
IATA-Code: O3
ICAO-Code: CSS
Rufzeichen: SHUN FENG
Gründung: 2009
Sitz: Shenzhen, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Drehkreuz:

Flughafen Shenzhen

Heimatflughafen: Flughafen Shenzhen
IATA-Prefixcode: 921
Flottenstärke: 59
Ziele: international
Website: www.sf-airlines.com

SF Airlines, eigentlich ShunFeng Airlines (chinesisch 顺丰航空公司, Pinyin Shùnfēng Hángkōng gōngsī) ist eine chinesische Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Shenzhen und Basis auf dem Flughafen Shenzhen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SF Airlines wurde 2009 gegründet und absolvierte am 31. Dezember 2009 mit einer Boeing 757-200F ihren Jungfernflug.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boing 737-400F der SF Airlines
Boeing 767-300BCF der SF Airlines

Mit Stand Mai 2020 besteht die Flotte der SF Airlines aus 59 Frachtflugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 23,9 Jahren:[2]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Durchschnittsalter

(Mai 2020)[2]

Boeing 737-300F 14 24,1 Jahre
Boeing 737-400F 3 27,3 Jahre
Boeing 747-400F 2 12,6 Jahre
Boeing 757-200F 32 24,9 Jahre
Boeing 767-300BCF 8 wurden zu Frachtern konvertiert 20,5 Jahre
Gesamt 59 - 23,9 Jahre

SF Airlines hat eine nicht genannte Anzahl der Boeing 737-800BCF vorbestellt. Die Boeing 737-800BCF ist ein zum Frachter umgebautes Passagierflugzeug des Typs Boeing 737-800.[3]

Einige der zu Frachtern umgebauten Flugzeuge stammen von Condor und Air China.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: SF Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. sf-airlines.com - History (englisch), abgerufen am 13. Mai 2015
  2. a b SF Airlines (ShunFeng Airlines) Fleet Details and History. In: planespotters.net. 9. Mai 2020, abgerufen am 10. Mai 2020 (englisch).
  3. Boeing bietet 737-800 als Umbaufrachter an - aero.de