Saïd Boutahar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saïd Boutahar
Said Boutahar 2011 1.jpg
Boutahar im Trikot von Al-Wakrah (2011)
Spielerinformationen
Geburtstag 12. August 1982
Geburtsort RotterdamNiederlande
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
bis 2001 Feyenoord Rotterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2002 Feyenoord Rotterdam 2 0(0)
2002–2003 Excelsior Rotterdam 30 0(9)
2003–2004 RKC Waalwijk 33 0(7)
2004–2006 NEC Nijmegen 73 (12)
2007–2010 Willem II Tilburg 104 (16)
2010–2011 Real Saragossa 20 0(2)
2011– Al-Wakrah SC 14 0(9)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. Februar 2011

Saïd Boutahar (* 12. August 1982 in Rotterdam) ist ein niederländischer Fußballspieler marokkanischer Abstammung.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Karriere begann in seiner Geburtsstadt, bei Feyenoord. Dort spielte er nur zwei Spiele für die Profimannschaft. Boutahar war Spieler bei Excelsior und RKC Waalwijk, bevor er 2004 zu NEC Nijmegen wechselte. zweieinhalb Jahre später wechselte er zu Willem II, wo er in 104 Spielen insgesamt vierzehn Tore erzielte.

Zur Saison 2010/11 wechselte er nach Spanien zu Real Saragossa. Trotz seiner zwanzig Einsätze in der Primera División wurde sein einjähriger Vertrag nicht verlängert.[1] Er suchte sich deshalb einen neuen Arbeitgeber und fand diesen im Emirat Katar, beim Al-Wakrah SC.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. realzaragoza.com: „Agradecimiento a los exjugadores de la temporada 2010/11“ (spanisch, abgerufen am 24. September 2011)