San Diego Comic-Con International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick in den Eingangsbereich

San Diego Comic-Con International, auch Comic-Con International: San Diego, San Diego Comic-Con oder nur Comic-Con genannt, ist eine seit 1970 jährlich in San Diego stattfindende Comic-Veranstaltung.

Die Comic Con ist momentan die weltgrößte Comicmesse ihrer Art. Im Gegensatz zur vierfach stärker besuchten japanischen Comiket, geht es bei der Comic-Con weniger um Verkauf als vielmehr um Austausch. Obwohl ursprünglich als reine Comicbuchmesse konzipiert, bietet sie heute auch breiten Raum für Themen wie Horror, Science-Fiction oder Fantasy aus anderen Medien, wie etwa Film und Fernsehen.

Geschichte[Bearbeiten]

Zur ersten Convention 1970 kamen 300 Besucher. 2012 wurde die Messe von über 130.000 Fans besucht. Mit den letzten Jahren gab es immer mehr Fernsehpanels, so waren 2013 über 100 Serien-Panels gemeldet.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Comic-Con International – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Hollywood Reporter: Comic-Con by the Numbers: 341 Panels, 39 Movie Previews, $74 Million Spent. Abgerufen am 22. Juli 2013.