San José del Golfo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
San José del Golfo
Koordinaten: 14° 46′ N, 90° 23′ W
Karte: Guatemala
marker
San José del Golfo
San José del Golfo auf der Karte von Guatemala
Basisdaten
Staat Guatemala
Departamento Guatemala
Stadtgründung 1882 als Municipio
Einwohner 5156 (2002)
Detaildaten
Fläche 84 km2
Bevölkerungsdichte 61 Ew./km2
Höhe 930 m
Gewässer Río Plátanos
Stadtpatron Josef von Nazaret (Fest: 13. bis 23. März)

San José del Golfo ist ein Ort in Guatemala und Verwaltungssitz des gleichnamigen Municipios im Departamento Guatemala. Der Ort liegt 28 Kilometer nordöstlich von Guatemala-Stadt.

Das 84 km² große Municipio erstreckt sich im nordöstlichen Bergland des Departamentos Guatemala auf Höhen um 1.000 Meter. Es hat insgesamt rund 8.000 Einwohner. Ein Großteil der Menschen lebt in ländlichen Siedlungen und Dörfern, darunter La Choleña, Loma Tendida, Pontezuelas, Quebrada de Agua, Las Joyas, Santa Cruz El Caulote, Los Encuentros de Navajas, Garibaldi, El Ranchón und El Javillal.

Angrenzende Municipios sind Chuarrancho im Nordwesten, San Pedro Ayampuc im Westen und Palencia im Süden. Im Norden und Osten trennt der Río Plátanos San José del Golfo und das Departamento Guatemala von den Municipios Sanarate und San Antonio La Paz im benachbarten Departamento El Progreso.

San José del Golfo wurde 1882 zum Municipio erhoben und gehörte von 1908 bis 1920 zu El Progreso. Die Bezeichnung „del Golfo“ kommt von der alten Fernstraße, die von Guatemala-Stadt über San José del Golfo zum Izabal-See führte, welcher früher auch Golfo Dulce genannt wurde. Die heutige Atlantikfernstraße CA 9 verläuft etwa 10 Kilometer südlich des Ortes San José del Golfo.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]