Sander Dekker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sander Dekker

Sander Dekker (* 9. Februar 1975 in Den Haag) ist ein niederländischer Politiker der VVD. Seit Oktober 2017 ist er Minister für Rechtsschutz im Kabinett Rutte III.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2010 bis 2012 war er Beigeordneter für Finanzen im Stadtrat von Den Haag. Von November 2012 bis Oktober 2017 war er Staatssekretär im Kultusministerium im Kabinett Rutte II. Bei den niederländischen Gemeinderatswahlen 2006 und 2010 war er jeweils Spitzenkandidat seiner Partei.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.kabinetsformatie2017.nl/nieuws/nieuws/2017/10/20/portefeuilleverdeling-kabinet-vvd-cda-d66-cu-en-agenda-formateur-rutte abgerufen am 26. Oktober 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sander Dekker – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien