Schönberg (Bayerische Voralpen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schönberg
20041205-Schönberg von der Hochplatte.jpg

Schönberg von der Tegernseer Hochplatte

Höhe 1620 m ü. NHN
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Bayerische Voralpen (Mangfallgebirge)
Dominanz 2,4 km → Roß- und Buchstein
Schartenhöhe 185 m ↓ Sattel nördlich der Amperthalalm
Koordinaten 47° 38′ 20″ N, 11° 38′ 38″ OKoordinaten: 47° 38′ 20″ N, 11° 38′ 38″ O
Schönberg (Bayerische Voralpen) (Bayern)
Normalweg Wanderung
20041205-Schönberg Gipfel.jpg

Gipfel des Schönbergs

Vorlage:Infobox Berg/Wartung/BILD1

Der Schönberg ist ein 1620 m ü. NHN hoher Berg in den Tegernseer Bergen, einer Untergruppe der Bayerischen Voralpen.

Der Gipfel ist von Lenggries aus erreichbar (einfache Wanderung). Der Schönberg wird auch im Winter gerne mit Skiern oder Schneeschuhen bestiegen. In der Mulde nordöstlich des Gipfels liegt die Rauhalm (1400 m), die im Sommer als Alm und im Winter als Selbstversorgerhütte von der Sektion München des Deutschen Alpenvereins genutzt wird. An den Hängen des Schönbergs entspringen der Almbach, der Winkelbach und der Klaffenbach.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]